Schlagwort-Archive: Blinkfeuer

Es kommt Schlag auf Schlag!

Erst ging Winnetou.

Nun ist auch die Blognamensquelle von Daggis Schriftführer versiegt! Blinkblau1

Danke GroKo, danke grünliche Öko- FDP!

Blinkfüer3

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Technik für Randgruppen

Da sah ich- der einst per Opera browste, browserte?-  doch neulich einen Nachfolge- Browser, den der einstige Opera Chef frisch präsentiert. Und zwar auch endlich für LinuxMint.

Wie heißt der noch gleich….Moment…irgendwas mit Hund….NEIN, nicht Blondie…der AfD-  Lucke immer mit den Zwischenrufen….nee..irgendwie wie…wie:  Hartmann!*

Genau! Vivaldi

Vivaldi

Ist auch diese Chromium- Engine drin, aaaaber, soweit ich bis jetzt weiß, stehen die Server in Island. Ob das auch stimmt, wird man wissen, wenn sich eine der Obama- Mordsdrohnen leicht verirrt und statt im Jemen oder in Pakistan sehr knapp daneben  in Reykjavik einschlägt.

Apropos Island…. schnell den Urlaubssimulator 8 empfehlen:

https://dinkelschnitte.wordpress.com/2012/02/22/blinkis-urlaubssimulator-8/ (incl. Phallusmuseum,  meine Damen!)

*Waldemar Weizenbier- „Waldi“ Hartmann, Sport

4 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Vorspeise zm DAGvent

Ob da auch das Blinkfüer drin ist? (Vorsicht, mit Gedudel!)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Blinkfeuer im Binnenland

IMG_0001

5 Kommentare

24. Oktober 2013 · 11:18

Kennung und Wiederkehr

Lange habe ich (nicht) überlegt. Spontanität ist das Motto zum besonderen Anlass. Denn heute ist bekanntlich Nationalfeiertag  in  Afghanistan. Was kann man da machen, was nicht die  fern von jeder Vorzüglichkeit agierenden Rot- Grün- Schwarz- Gelb- Strategen bislang schon  anboten und außerdem keinen Lärm macht…hmm….ach, als Blinkfeuer weiß man schon trefflich zu brillieren.

Verbleibe in freudiger Erwartung eines Tätschels*….

*Tätschel, singular: der, plural: die; nicht ausreichend, um den nicht nur «sog.» Dusel- Bayern einen Sieg in Frankfurt (dort sitzt der DAX –>Afghanistan im Inland) zu ermöglichen. Vgl. auch Mitleidsbonus, der.  –> Hoeneß, Uli.

Es  waren also  Ergebnisse schön, bis auf das dubiose der Seppls, oder Ludger?

5 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Verformtes* Google- Ding!

* kann auch anders lauten, bei gleicher Wortlänge

So so, BlinkfilmVeryLtd ist also kein guter Name für einen Youtube Kanal? Und man soll 2 Kästchen nutzen für den Namen? Kann ich machen, ihr Penner! Aber bei Daggi Dinkelschnitte sind es wohl zu viele Lettern, da schneidet ihr das letzte E lässig ab: Daggi Dinkelschnitt! Wie macht es denn der Inder da? Der heißt ja gerne malGanzLangenNamenIrgendwie,  ihr IrgendwasMitMedien!

Und den Ableger, ein Kanal mit Videos ohne Daggi, „Täschelfeuer“, den habt ihr einfach ins Hauptprogramm gezogen. Ihr Kreaturen! Selbst das ZDF hat unzählbar viele Kanäle, auch wenn keinen Inhalt dafür, aber es HAT!!! Wer bin ich denn nun? Klar, den Klarnamen für eure beknackten Google- KREISE wollt ihr abgreifen, ist für die Reklame auch besser, ihr Schnullis? Nicht mit mir! Damit ich mir das merken kann, sollte ein Bild her. Oder darf man sich kein Abbild von Guru Google machen? Ich schon, pah!

 

Ohne Worte

Welch Durcheinander! Und wer ist schuld? Wer wollte gestern Lieder hören?

Frau Skriptum! Und das war auch gut so, denn wie so eine Playlist verlinkt aussieht, wusste ich bis da noch gar nicht. So:

Das ist prima, Google, bedeutet aber noch lange nicht, dass wir jetzt Kumpels sind. Wer den guten Namen BlinkfilmVeryLtd tilgen will, preisgekrönte Werke missachtet, wird über kurz oder lang aber so was von …..aber das bleibt erst mal schön geheim. Die Schlapphüte lesen mit!

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Der Glimme Preis 2013 geht an….

…und ich so…ach nee, kann das denn wahr sein…Klementina, magst Du es verkünden?

Klementinam3

Klar!

Der Glimme Preis 2013  geht an…darf ich noch zuvor die Pandas in meiner Heimatstadt glüß..MIST!..grüßen?…geht an den Schriftführer Blinkfeuer. (Dieser: Halbe Ohnmacht antäuschend, als wenn das nicht schon lange fällig wäre, pah!)

Begründung der mehralseinköpfigen Jury:

Der Preisträger versteht es in schöner Einzelleistung, den Snooker- Übertragungen bei Eurosport vollumfänglich zu folgen, wohl wissend, dass Tausendstelsekunden oder Schießgewehre oder das jamaikanische- wohl sehr endemische Wunder- Renn- Gen, das man bis dato nur bei Speedy Gonzalez verorten konnte- dabei in toto scheißegal sind. Wie auch Kommentare von „einLoddarMatthäus“ oder „einRudiiiVöllaaa“. Auch versteht der Preisträger selbst bei spannenden Nachtsitzungen auf Materialien aus el Casa de Doping la Fuentes do Espania zu verzichten. Substituierend versteht er da die Angebote aus …..Tonstörung…..zu nutzen. Ferner haben dann Eure Klemi und auch Daggi immer Mädels – Abend! Nun, Preisträger,  sag mal ein paar Worte…..

(plöpp- plöpp- Mikroprobe)..hach, bin schon drauf? Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, einem friesischen Nichtsponsor mit J zu nicht zu danken, weil noch immer die Herrenhandtasche nicht geliefert wurde, fällt nicht schwer. Wohl danke ich Rolf Kalb, der Snooker nicht zum EVENT quasselt, hochsterilisiert (Bruno Labbadia). Auch danke ich der ….tataa.. nicht mehr „nur“ Praktikantin Klementina für die weisen, warmen Worte. Denn.. Daggi, Dein Part….

 Liebe Klementina, schon heute,  deutlich bevor die sechs Monate des Praktikums vergangen sind, kann ich Dir wegen der überwältigenden Resonanz beim Publikum eine 4/8 Stelle in der BlinkfilmVeryLtd anbieten. Als Lageristin im Tätschel Depot mit der Erlaubnis, fortan selbst Tätschel zuzuteilen. Gelegentliche Nutzung des konzerneignen Hollandrads ist da nicht länger sehnlicher Wunsch. Einen Gravatar hast Du ja schon, den bekäme hier so mancher Gauckler nicht! Im Gegenzug verpflichtest Du Dich, in China das „im Fenster hängen“ nach Art der Ruhrgebiets-Omma zu Ungunsten des Aufknüpfens anzuempfehlen. Oder circa. Na? Wie isset?

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, aber seit ich weiß, dass auch hierzulande, na ja, zumindest lokal sooo extrem leckere Speisen zu haben sind, wie sie die großartige Kochbuch- Autorin aus einem Bundesland, das ja auch so gelb wählte….ach, kulz und knapp: JA! Ich will. Aber  keine chinesischen Rotschwänze.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Dinkel Grundlagen

Erklärt Daggi:

Das muss ich doch mal festhalten. Im Kielwasser des Schriftführers, ne, anders, der ist ja Radfahrer, aber egal, da tummeln sich doch mehr und mehr, die unter dem Signet „Blinkfeuer“ durchs Netz schwanken. Und da dachte ich, nur Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Ich wusste es, irgendwann….

…schreibe ich dann doch mal

War einfach. Gibt’s dafür ’nen Tätschel?

Das lasse ich auch gelten!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Daggis Rente (Teil 2)

Was bisher geschah….

Pünktlich fand die Dinkelschnitte  zum mündlichen Termin bei der Rentenversicherung sich ein.

Etwas später in der Dienstvilla:

Die Dinkelschnitte dürfte durch den Nebeneingang sich reingeschlichen haben. „Ob denn mal der vorzügliche Herr Schriftführer“, so Daggi wörtlich,  „einen Moment seiner kostbaren Zeit zur exquisiten Sondernutzung abknapsen könne? In zehn Minuten im Salon, ob das wohl ginge?“ Es ging und ich ging. Hin. Sehr gespannt. Na da schau her:

Weinprobe bei Daggi!

„Hey Blinki. Schau, alles rote Spanier! Große Soli- Süppelei. Was dagegen?“ „ICH? Nöö, spezieller Anlass? War was?“ „….ähm…hatte da so‘ ne Idee, ist aber egal jetzt. … Und? Den hier zuerst?“, fragt Daggi. Ich denke, dass es schon passen wird und rufe die passende Datei aus dem Speicher der Beschallungsanlage der Dienstvilla und schiebe den Lautsstärkesteller (nicht Regler, liebe Studenten!) des goldenen Receivers in eine kommode Mittelposition.

Lesen Sie demnächst an dieser Stelle 6 Weinrezensionen. Kompetent, kritisch, konsequent, mit an Jev*r geschultem Sachverstand. Und ob „beigewohnt“ wurde…..

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das: