Schlagwort-Archive: Bilder

Hefte raus, Bildbeschreibung!

schilder_53

Hier hat die Künstlerin sicher bewusst auf feine Akzentuierung durch eine milde Herbstsonne verzichtet. Mit feinem  Pinsel bringt sie ein Blau als zentrales Gestaltungsmerkmal ins Bild, ein Blau, dass man sonst nur von der östlichen Adria in der Herbstsonne kennt. Mit ein bis drei Slivovitz lässt sich der Eindruck auch in der heimischen Stube lässig nachempfinden. Es scheint die Künstlerin eine Getriebene zu sein; noch ist ihr Weg nicht zu Ende. Auch lassen die seriell mit sicherem Pinsel eingebrachten Elemente eines satten Rot hier den Einfluss des Balkans vermuten; das Auge des Reisenden sieht sofort eine feine Aufreihung köstlicher Cevapcici. Das andere Auge, das auch mitessen will,  vermisst jedoch einen goldigen Pommes- Ton im Ensemble. Sicher gibt es „Reisrand“, so mag ich  das bleiche Weiß deuten, das dem Bild aber eine gewisse Tiefe, ach, aber auch Breite gibt.

Grautöne rahmen die zentrale Botschaft dezent:

Halte nicht, Wanderer! Verzage nicht, es gibt immer mehrere Auswege. Auch wenn das die Künstlerin nur spärlich mit dem Hintupfen der Farbe der Hoffnung, dem Grün, untermauert.

Resümee: Wer  dieses Frühwerk einer noch nicht so prominenten Künstlerin zum noch günstigen Kurs in seinen Besitz bringt, macht mit dem Blick in die monetär unbestimmte Zukunft sicher keinen Fehler.

12 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Daggis Denksport 076

Bevor es aber mal so was von warm/ heiß wird, möchte Daggi Euch wieder ermuntern und erwärmen, einen Begriff zu raten.

Verlorene Eier, Eier an und für sich, eben diese Begriffe der RTL2 Unterhaltung oder die  lautmalerischen Ähnlichkeiten aus nachmittäglichen Kochbelustigungen, nein, diese mag Daggi  hier  als Lösung zum Vortrage gebracht gar nie nicht  lesen. Lukullus spielt nicht mit, der ist spül*n. It is very technical to find the way to winner’s Tätschel.

8 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert