Schlagwort-Archive: Biergarten

Dieser Dobrindt!

Naja, wundert mich nicht, dass er Gaffer bestrafen will.

So ein Gaffer ist ja schließlich Oberbeleuchter beim Film und dieser Dobrindt als solcher und sehr speziell  ist ja obenrum wohl nicht so doll erleuchtet. Womöglich „durchleuchtet“, wie  Oma das  Röntgen nannte.

x-ray-

„Und, wie sieht es aus, vorzügliche Fachkraft?“

„Kann man wohl nichts machen.“

„Ach, menno! Getränk, Biergarten am  Rhein?“

„Doch! Muss nur zunächst den Dobrindt löschen. Dann den Durst.“

„Ersteres wird schwer. So tief wie der bei der dt. Automafia drin steckt… der müsste Kanzler werden, sonst könnte der plaudern.“

„Uuups… haben die auch Schnaps im Biergarten?“

Schnaps

Werbeanzeigen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Obergrenze, watt is datt?

Nun, einst trug es sich zu, da beschloss Crazy Horst, Häuptling aller Bayern:

Mal wieder ein Projekt in Eigenregie durchziehen, ohne Einflüsse aus Preußen, das wäre was!

Und er hatte Glück, denn er war noch jung und von der Merkel weit und breit nichts zu sehen. Und so beschloss er eine Obergrenze für den Rhein. Der floss zwar auch damals noch nicht durch Bayern, aber das war ihm, dem Oberhorst, doch egal. Wenn Horsti was will, springen die anderen Bundesländervolldeppen, genannt Ministerpräsis. Mit Präser wären die nicht passiert! Wenn Horsti Strom aus der Nordsee  (auch nicht Bayern) will, Horsti bekommt ihn. Wenn Horsti keine Masten will, fangen die Deppen an zu buddeln.

Aber zunächst, 1926,  war da die Sache mit der Obergrenze.

DSC_2Mega_Pix

Eingeführt. Eingehalten. Ein Horst für ewig.

Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin