Schlagwort-Archive: Bierdeckel

Gedichte fertig

Unter https://lokalklick.eu/2022/08/29/erfolgreicher-sterkrader-bierdeckel-gedichtwettbewerb/ sind die Konkurrenzgedichte erschienen zu:

 

Die haben die Auflösung aber dürftig gewählt, na ja, ein Dateiname hat bei denen wohl auch noch max. 8 Zeichen. Wer gute Kontakte zum Geheimdienst hat, bekommt die sicher sauber vergrößert. Oder zum „geht das auch größer?“- Tatortermittlerteam schicken.

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Schlechter Termin, Leute!

So kurzfristig kann ein 1. Schriftführer auch nicht weg,

nur um einen Bierdeckel vollzutexten.

Mache also als externe Fachkraft mit.

Wo sind die Bierdeckel?……. Ah!

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Öko ist nicht einfach

Heute meldet sich eure Daggi wieder persönlich. Leicht besorgt um den Schriftführer tue ich das. Also, da hat er aus dem Karton der letzten Bestellung sich Untersetzer- quasi Bierdeckel- geschnitzt. „Voll öko!“ sei das, wenn die Pappe neben schnöder Transporttätigkeit noch eine sinnvolle Weiterverwendung erführe. Das zeige ich jetzt den Followies.

Sehr zufrieden zeigte er sich, solange es hell war. Doch in der Schummrigkeit des Abends verschmolzen Tisch und Pappe. Und er fürchtete, seine Milch zu verschütten. Haben die Kur- und Heilbäder wieder geöffnet? Bällebad ginge wohl auch. Es wird doch Zeit für ihn.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Ein Wirtschaftskrimineller!

Zur Mittagszeit besucht Daggi gerne die Kantine der Dienstvilla. Aber mitunter auch getarnt als Flaschensammlerin, die sich die letzte Bratwurst abholt. Die Wurst, die immer zu klein zum Verkauf ist. Und Tarnung fällt ihr, der legendären DAG_Bond, ja eh nicht schwer. Und da fiel ihr der junge Schnösel auf, an Tisch 18. Er lullte die Kellnerin ein. Was dieser wohl gefiel. Nun ja, sie war nicht mehr  die jüngste, so 32, sagt man. (buuh! Shitstorm!)

Und so becirct achtete sie nicht mehr darauf, wo sie den Strich fürs nächste Bier machte.

HA! Ein Trickdeckel. Während die Kellnerin den Jungschnösel anschmachtete, drehte der seinen Deckel. Der nächste Strich landete auf dem Tisch.

Daggi griff sich den Typen.

Action- Oscar

Hausverbot gab es noch hinterher.

Und damit eines klar ist: den Bierdeckel gibt es NICHT im DAGshop.

Den gibt es beim FDP- Ortsverein.

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das: