Schlagwort-Archive: Berlin

Nice dust (Feinstaub)

Haben (nicht nur) die ja immer vermutet, jetzt ist alles klar.

https://www.spektrum.de/news/wie-feinstaub-auf-das-gehirn-und-denkvermoegen-schlaegt/1951411

Aber- und das ist bekannt- wir von der Dienstvilla gehen den Sachern nach. Hups, nicht immer von Daggi schreiben, Sachen statt Sachern! Und da hat unser Außendienstler

sich aufgemacht, diese These zu bestätigen. Und er wurde fündig in Berlin.

Direkt vor dem Hauptquartier der FDP mündet eine Straße ein. Das treibt die Feinstaubbelastung in Höhen, wie sie nur von der Bayerischen Staatskanzlei bekannt sind!

Nebenprodukt der Recherche:

a) wer geht wohl im „Perfect Skin“ vergeblich ein und aus?

b) Caritas erfährt zuerst von gesamtgesellschaftlichen Terrorplänen der Gelben.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Fuck Graf Vicker

Wer ist zuständig?

Wem sind die Zeichensätze durcheinander geraten?

Ein Π wie Prometheus am Ende?

Prometheus-Teller, oft die 17 beim Griechen, mit gegrillter Leber,

kennste, gibbet immer vorher einen

Ah! Und hinterher- ach komm, den bring ich jetzt- hinterher gibt es, das ist so Uso, ’nen Ouzo.

Und wenn es nicht bei einem bleibt, dann kommt eben avantgardistische Grafik raus.

Da machst du nix.

Ist eben Berlin.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Ich rufe Berlin!

Da wurde mir erst jetzt ein Dokument zugespielt.

Ja, so sagt man wohl. In Kreisen.

Aus https://clara.linksfraktion.de/

clara7.jpg

Da hat sich Daggi gleich ans Twitterphon gesetzt und den Trump befragt, ob er sich das bieten lasse oder ob er Berlin bedrohnen werde?

Und er so: Ey Daggi, alte Schnitte, ich dachte mit Berlin wäre ich schon durch. Oder sieht das etwa en réalité so aus?

Daggi wurde skeptisch. So viel Fremdsprachenkenntnis bei Trump? Da stimmt doch was nicht! Sie meldet sich vorsichtshalber an bei:

Russischer Farmer isst Pelmeni, gibt Ohrfeigen und gewinnt damit zwei Wettbewerbe

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

30 Jahrfeier und

…und Daggi ist nicht eingeladen nach Berlin.

Da wollen wir doch genau erforschen, was da schief lief.

Zunächst wollte Daggi mit dem Dienstjet anreisen. Der ist ja nun in den Dimensionen keine Präsidentenmaschine, da würde sicher eine Ahnung eines Flughafens zur Landung in Berlin genügen. Aber wie so oft, die Details sind es, die Projekte bremsen. Irgendwie war ihre Pilotenmütze wohl einst nach  üppigerer Haarpracht gefertigt.

DSC_2Mega_Pix

Das schied also aus. Und es war ihr Grußwort wohl auch nicht das, was die Mompers von heute hören wollten. Sicher, der Ansatz war gut. Was auch sonst als gut, hatte doch ihr Schriftführer mit klaren Worten nach  einer eleganten Einleitung vorgearbeitet. Und das umzusetzen wäre doch wohl ein Klacks. Vor einem Spiegel übte sie gar nicht erst. Direkt rein zur Jubiläumsleitung im Berliner Senat- die Leitung zur Probe stand solide, Bild und Ton synchron- als wenn Chinesen sie gebastelt hätten und keine Berliner.

Doch dann der Fauxpas. Mit „…. fordere ich die Angleichung der Lebensverhältnisse in Wyoming und Kalifornien…“ war Daggi in den Zeilen verrutscht und der Zeit schon forsch voraus. Sie hatte in den US- Wahlkrampf eingegriffen! Und das vor Putin! Wer dann die Leitung kappte, ist und bleibt wohl unbekannt.

Was wird nun aus Daggi?

Rente219

4 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin

Aus dem Hauptstadtstudio

Es berichtet Monsieur Blaumann.

 

Blaumann 004

Neues gibt es von der Polizei. Da kommt das Schild „Der Polizeipräsident in Berlin“ weg. So hieß es seit 1809. Nun: Polizei Berlin.

Und da Berlin die Trends setzt, hat sich die Bundes- Bäckerinnung  auch was einfallen lassen. Die „Berliner Ballen“ heißen nun „Rundbackstücke nach metropoler Art“.

Für nicht ganz funktionstüchtige Großgebäude wird an „Immobilien im  Anpassungspermakreativmodus mit Innovationspotenzial“ gedacht.

Sonst noch was, Blaui?

Nö. Werd mich jetzt auf die Molle stürzen.

BLAUI!

Mmmolle, ich sagte Molle! Also die mit Schuss. Nicht Alice W., die Olle mit Schuss.

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Isch abe ga kein Auto

Aber:

In Moskau hat die U-Bahn-Station Aeroport  gar keinen Flughafen!

https://de.rbth.com/reisen/80158-fehler-moskauer-metro-vermeiden :

….. Ein häufiger Fehler den Leute machen, wenn sie zum ersten Mal Moskau besuchen, ist die Annahme, dass einer der Moskauer Flughäfen in der Nähe der zehn Minuten vom Zentrum entfernten U-Bahn-Station Aeroport liegt. Dieser Fehlschluss kann dazu führen, dass man sein Flugzeug verpasst, denn alle Moskauer Flughäfen liegen weit vom Stadtzentrum entfernt und sind mit den Aeroexpress-Zügen von der Belorusskaja-, Kiewskaja- und Paweletskaja-Station erreichbar. Den Namen Aeroport verdankt die Station übrigens einem alten Versuchsflugplatz, der jetzt eine Wohngegend ist.

Da könnte doch Berlin eine Station, die bisher womöglich „Bei Clara umme Ecke heißt“, groß rausbringen. Oder so ginge es auch:

UbahnDag

 

 

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Völker der Welt!

Schaut nicht nur auf Berlin.

Auch anderenortes kann man hübsch vor sich hinwerkeln, ohne dass Großartiges entsteht.

„Der 22-stöckige, kristallförmige Zenit-Bürokomplex dominiert mit seiner auffälligen, blauen Farbe ein ganzes Stadtviertel im Südwesten Moskaus. Das Projekt wurde 1989 in Angriff genommen und ist damit älter als der postsowjetische russische Staat selbst.“… „Aber es gibt Hoffnung, dass es bald in seinem eigentlichen Glanz erstrahlen kann.“

Schön, dass alle überall und immer voller Hoffnung sind. Sagt https://de.rbth.com/lifestyle/81759-investitionsruinen-moskauer-bauprojekte-nicht-fertig

Irrweg

 

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Denksport 174

Heute fragt der Führer Schriftführende  aus Daggis harmonisch gestalteter Dienstvilla ab:

In welcher Hauptstadt mit unseliger Traditon baute der BND sich einen Klotz, wie es ihn auf der Welt nur noch selten so monströs gibt und als Geheimdienst mitten in der Stadt sowieso nicht? 

Ach Leute, wenn ein schräger Blick drauf hilft…. das müsste auch der Chemiekurs raus kriegen. Und? Ist- das- modern? Locker? Oder so?

Oder wie? https://www.jungewelt.de/artikel/348815.trutzburg-des-tages-bnd-neubau.html

Ach, fliegt nach Berlin, guckt.

Startbahn Ost

Startbahn Ost

Wird aber von Germania nicht mehr angeflogen.

Eine Schande! Ich roll mich ab…. verstehste… Rollbahn… rollen… Germania… Hakenkreuze… Berlin….

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Verschwörungstheorien (1)

Wenn doch im rheinischen Bergheim das Museum „Haus der 1000 Pfeifen“ angesiedelt ist, warum übersiedelte der Bundestag dann vom nahen Bonn ins ferne Berlin?

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Danke, Seehofer!

Kaum verkünden Ihro Überflüssigkeit, bis an das Ende der Menschheit Zivilisten permanent nerven zu wollen, schlägt der über Ihro Hohlbirne schwebende sog. Wettergott zu und sendet Schnee ins Südliche.

Und dennoch tragen 11 Seppls kurze Hosen, Lederhosen sozusagen.

Die MUSS man denen bei dem Wetter doch ausziehen, sonst schimpft die Mutti.

Hat ja geklappt. bvb

Und, Dortmund, gegen Krombacher- Frankfurt das Endspiel zu gewinnen, ist mehr als sportlich zu sehen. Das wäre ein großer Schritt für die Menschheit. Mindestens. Wie auch die überraschende Regenarmut selbst im Sauerland.

Und warum trotz Regenmangels der Rhein tiefer gelegt werden soll… das versteht sicher nur der Bahnchef.

Klementina, hast du dazu was vorbereitet? (Klementina war nicht in einer dt. Schule, schon gar nicht im Kraft- Land NRW!)

Klementinam3

Sischer datt!

 

Der Italiener Giovanni Battista Venturi entdeckte das Kontinuitätsgesetz für inkompressible Fluide: Bei gegebenem Volumenstrom verhält sich die Fließgeschwindigkeit einer inkompressiblen Rohrströmung umgekehrt proportional zum Rohrquerschnitt.

Verstehe! Je mehr buddel desto flutsch?

Schlauer Schriftführer.  Und wann begreift es Hamburg?

Nicht nötig. Berlin wird irgendwann dann doch eine Hafenstadt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert