Schlagwort-Archive: Berlin- Schönefeld

Altmaier, ach Altmaier

Da wurde mir ja vielleicht brisantes Material aus Ihrem Ministerium zugespielt. Bei der Neutrassierung der Großelektrik wollen Sie also „die Bürger mit ins Boot nehmen“; die neuen Hochspannungsmasten sollen mit künstlerisch- verspielter Ästhetik bei den betroffenen Anwohnern den Widerstand minimieren.

Widerstand minimieren, davon träumt  ja auch der Elektriker, der den Strom transportieren soll, hehe. Aber ob das Konzept sich wirklich durchsetzen wird?

Hochspannung nach Altmaier

 

Dazu stelle ich fest: Weiterlesen

Werbeanzeigen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Lesereise: DREI- Schönefeld

Hallo Fans, Ihr werdet es kaum glauben, aber Sachen gibt es, die muss man selbst erlebt haben- oder eben 1 A geschildert bekommen- um sie zu glauben. Nun, was war passiert? Auf dem Weg von Jakutsk zum Flughafen in Irkutsk drehte ich noch eine Runde um den Baikalsee. Ich stehe also da am Ufer, an diesem sondermilden Frühlingstag, lasse den Blick schweifen über die schier endlose Eisfläche, die wie  in ein sanftes Azur vom wolkenfreien Himmel  getaucht zu sein scheint, und stelle mir vor, das wäre alles lecker, lecker Schoko- Eis. Ein Lerche (Gogol hatte also recht!) fliegt zwitschernd durchs Ambiente. Doch was ist das? Ein Brummen? Woher mag es kommen….ach da:

Fernmeldetechnik

Fernmeldetechnik

Und kaum war das Brummen verstummt, meldete sich auch schon mein mobiles Endgerät. Na, wer will denn Eure Daggi in Sibirien erreichen, werde mal- dafür bin ich ja bekannt- rangehen.  Es schreibt jemand: Hallo, Dinkelschnittchen WIE BITTE? Wer wagt es…, ..ach, der: Wir Berliner und zuvorderst ich, Dein Wowi, hätten da eine Bitte. Kannst Du auf der Reise nach Stockholm mal kurz in Berlin zwischenlanden, eine Rede zur Eröffnung von Schönefeld halten? Das wäre dufte, Dein Wowi- Klausi.  

Na, da werde ich mal sehen, was sich machen lässt. Ich werde mich erst mal vor Ort umsehen, denn eines ist ja mal sonnenklar wie der Himmel hier: Wowi ist ja eher als  Feierbiest denn als pragmatischer Regierungschef bekannt. Da will ich mir die Sache in Berlin vorab mal anschauen. Und 8 Tage mit der Transsib und Eimern voll Tee mag ich mir ja nicht antun, da fliege ich mal eben hin. Tja, und dann war ich da:

Schönefeld, 3 Wochen vor Eröffnung

Na, das kann er mal schön alleine eröffnen! Nix wie weg. Nach Stockholm. Bis dann, Eure Daggi

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin