Schlagwort-Archive: Awards

Eine subtile Inszenierung

 

 

Oder lieber  „Daggi in the Doors“?

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter die Darstellerin

Den Tränen nahe

Denn ist es nicht ein tolles Gefühl, wenn du nach der Reise wieder heim kommst und dich jemand erwartet, dir entgegeneilt, sobald du den Schlüssel im Schloss drehst?

Oh, doch, das ist es!

(Was aber nicht gut ist und bei WPcom schon reklamiert wurde, dass der Reader eine Ordnung der Beiträge zeigt, die der Autor so nicht vorsah, stets rutscht das Bild eines Beitrags an die oberste Stelle. Ich brauche es aber unten.)

Und weil das nicht geht, muss halt hier geklickt werden, um zu sehen, wer mir da entgegen kam:

http://www.mc-free.com/upload/extern/ad869c81a22fde75b59c0621f335a769.jpg

Einwände gegen den WP Reader an das Forum international.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Blinkis Urlaubssimulator 11b

Was bisher geschah….

Gucken wir, was der Blinki noch so schreibt.

Gut dass Daggi dran gedacht hat, diese lärmenden Glitzerhotels müssen es  nicht unbedingt sein, das schont auch die Reisekasse. Außenaufzug geht auch, das macht mir nix!

Doch dann das: Hotel geschlossen.

Im trockenen Kontinentalklima geht es auch so:

DSC_2Mega_Pix

So eine Nacht an frischer Luft macht hungrig.

Habe gehört, dass in Tschernobyl Spargelsaison ist.

Das ist der ukrainische Monsterspargel, mit einer braunen Sauce à la Jazenjuk schmeckt der noch besser, sagt man mir. Und wenn du hier in € zahlst, bringen sie dir soooolche Portionen. Aber eine gewisse Skepsis bleibt, als der Kellner mir verrät, warum man den Monsterspargel trotz Dauerpleite nicht exportiert: „So große Kisten haben wir nicht.“  Ja sicher, ist klar, Macker.Wollte schon zum Dekontaminieren sto gram Vodka dazu ordern, aber da fiel mir noch schnell ein, dass der Schoko- Penner Poroschenko Russisch ja verboten hat. Bestellte also lieber eine ordentliche Portion Wodka. Das verstand der Kellner.“Du deutsch, deutsch viel ordentlich,  bringe gut Wodka.“

Tja Leute, da kommt nix mehr, war- so wollen wir hoffen- nur eine sehr ordentliche Portion Gesöff. Nicht dass noch was mit dem Spargel war.

Und schon heute ans Fest denken, Leute, und Blinkfeuers Urlausbsimulatoren 1 – 10 runterladen oder auswendig lernen. Spanien, Paris, Hamburg, Berlin, was du willst….

2 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Fifty Shades of Daggi (5)

The  Daggis Grand- Mudda Files

Wer bläst denn da so cool im Westen?

Chet Baker gibt dort  was zum Besten!

Wer klingt so stark? I geb oan oas!

Das wären  einwandfrei die DOORS.

Was hör i dort, des was so fesch is?

Rod Stewart und dazu die Faces!

Und dort, den Sound, hörst ihn auch Du?

Nun, Daggis Mudda, ’sind The Who!

Und das? Wer schrammelt da?

Sonnenklar: das sind wohl C.C.R.

Joe Cocker, Cream, Kansas und Eagles

und für Scheißfrisuren guck die Beatles.

Beat

Wem das alles zu wild, zu durchdacht und feingeistig ist, kann entweder zum Ballermann oder …. dran bleiben!

Hole Dir Vol. 1 der Dinkelhits feat. Tonmeister B.

Dein Download… 1 Click….

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Siegerfoto August

Wie, jetzt schon, am 14.? Macht Daggi Urlaub?

Bevor diese Fragen aufkommen, zeigt Euch Daggi lieber gleich das Siegerfoto des Monats. Dann wird alles klar. Eingereicht wurde es anonym. Aber ich kann mir schon vorstellen, welch zeitlicher Aufwand dahinter steckt. Wenn sich da mal nicht jemand das Profil von den Reifen gefahren hat, um um diese Sensation  ablichten zu können.

Wahnsinn, was? Zwei rote Autos nebeneinander. Und das, so der anonyme Einsender, nicht bei der Feuerwehr, nein, sondern dort, wo Deutschland am Dunkelsten ist, auf der Straße. Wer genau zählt, sieht 6 Autos, die nicht trendig schwarz, anthrazit (matt) oder aubergine (XXdunkel) sind! Na, da hat wohl ein Fotofreund aufmerksam meinen Eintrag vom letzten August (mit scharfer Animation!) gelesen. Recht so! Kommen wir nun schnell zur Preisverleihung.

Fototätschel August

Tja, wer da nicht baff ist. Für September gilt: Zeige mir mindestens 3 rote Autos nebeneinander (keine Spedition oder Firmenflotte oder Verladebrücke Emden o.ä.), dann bekommst auch Du einen Fototätschel! Bewohner von Daggis Dienstvilla sind ebenso ausgeschlossen wie der Rechtsweg.

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

In Sachen WordPress Forum dt.

Ist ja so: die beiden Bademeister da, die haben es nicht gerne, wenn es andere Forengötter neben ihnen gibt. Die glauben ja heute noch, dass nur die WP.com- Slideshow einzubauen ist und anderem Unfug sind die auch sehr zugetan. Und aktuell ist es mitnichten ein technisches „Problem“, das Einloggen zum Kommentieren, richtig ist das es von WP so als kaputt- Update geplant ist. Steht ja da drin. Ist aber in so einer anderen Sprache. Da vermute ich, das ist nichts für die Strategen im Forum deutsch. Ist aber trotzdem so.

Und weil ich schon bei Strategen bin, kommt hier der Gewinner im Wettbewerb:

Best Distance Parker March 2012

Best Distance Parker March 2012

Diese Idylle…. darf nur nicht  brennen, aber wenn die Feuerwehr erst privatisiert ist, kommt sie eh nicht mehr. Muss auch nicht mehr durchpassen. Oder ist nicht  112 gar selbst……????

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

40 Jahre Berufsverbote*

* in einem seltsamen Land nur. Daggi malt dazu:“Verglühende Karrieren“.

Berufsverbote

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Wettbewerbe im Herbst 2011

Ich erinnere mich präzise, es war Dienstag, der 6. September 2011, 16:42 und ein paar Zerquetschte, als die Dinkelschnitte mit einem „Palim- Palim“ (denn die Tür stand ja auf) in mein kleines Schreibstübchen im Südflügel der Dienstvilla rauschte. „Bald beginnt das Weihnachstgewusel, da werden wohl keine Preise und Meriten mehr zu ernten sein, Schriftführer! Was gedenkt er zu tun?“, wollte sie wissen. „Mo-ho- mentchen“, hob ich an, denn wenn sie um diese Zeit noch nicht in ihrem Nagelstudio an neuen Designs feilt, ist Wachsamkeit geboten, „wer wollte denn Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi deklamiert, die Darstellerin

Der Sommer der Kräuterspiralen

Das war abzusehen. Kaum war Daggi Dinkelschnitte vom Seminar „Die Dinkelernte in einem Regensommer“ zurück, startete sie den neuen Zentralrechner der Dienstvilla und schwupps, sehr bald landete sie bei Ralphs Kräuterspirale. Diese Pracht, diese wohlwollenden Kritiken des beinahe internationalen Fachpublikums aus Architektur und Landschaftsbau; ja, da durfte sich jemand souverän auf der Überholspur des Erfolgs sonnen! Aber eins ist ja auch klar: Zu viel Sonne ist gar nicht gut. Und wer wie sie, Daggi, mit Fußball der Klasse RWO in einer Stadt lebt, erkennt die Herausforderung, scheut sie nicht und legt flugs behände los. Fast hätte man es überstürzt nennen können, denn sie war kaum zu halten und nahm  den schnellsten- aber nicht sichersten- Weg in den Garten der Dienstvilla: den Außenlift, der doch nur für Fanpostkörbe zugelassen ist!

Dienstvilla am Sommertag

Aber das ging gut! Und, was soll man sagen? Der Weg nach unten war nur ein kleiner Umweg auf dem Anstieg zum Gipfel des Olymps der Kräuterspiralen der Gegenwart. In echt!

Kräuterspirale de luxe

Hach, diese subtilen Anspielungen an den Kubismus…………

6 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin, Dinkel Grundlagen

9 einhalb Wochen

Nur noch! Dann soll er fertig sein, der 60 Minu  Sekunden Erotikthriller, den BILLY BOY B²  prämieren möchte. Prämieren wird! Können die haben, null Problemo!

Die BlinkfilmVeryLtd macht ja keine Sommerpause. Hält aber kurz inne……. ist es denn ein Thema, das am Fronleichnam   (mittelhochdeutsch: vrône lîcham), „des Herren Leib“- Tag, aufs Tapet gebracht gehört? „Aber vollrohr!“, gibt BigPI grünes Licht. „Den Antrag auf Lohnkostenzuschuss für die neue Synchronsprecherin haue ich gleich morgen raus. Persönlich! Ist praktisch schon durch. Lege er los!“ Dieser „er“ dürfte dann wohl mal wieder ich sein. Meinen Einwand, dass dieses Genre nicht zwingend nach einer sprachlichen Intensivarbeiterin schreit, lässt er nicht gelten. „Für später mal, man weiß ja nie, was da noch so ansteht.“ Das „steht“ betont er deutlich. Na gut, werde Daggi mal informieren, eine erste Probe soll  noch heute über die Bühne gehen.

Daggi probt (frei ab 18 unFSK)

(Wer aber noch nicht 18 ist schaut hier bitte nach Vögeln.)

Ja, Daggi Dinkelschnitte…uups, Verzeihung, Pseudonym ist ja: Rita Roggenstulle, das geht. Schöne Einzelleistung. Erspart man sich auch den Ärger mit dem Personal. 🙂 Dann werde ich mich mal ans Werk machen……..überlege zunächst, wer in der  männlichen Hauptrolle…. seinen Mann… stehen soll….

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi, die Darstellerin