Schlagwort-Archive: Arschbacke

Sprichwortforschung aktuell (1)

Natürlich erreichen viele Leserbriefe die Redaktion der BlinkfilmVeryLtd. Die können unmöglich alle beantwortet werden.  Aber einer weckte auch Daggis Interesse und sie beauftragte einen gewissen Außenreporter, der Sache mal auf den Grund zu gehen.  Dazu begab er sich zunächst in die Höhe. Motto: Statt Kirche von unten,

Ruhr von oben

Das ist schon schön hoch, oh wei, wer es nicht gewohnt ist, seiner Sauerstoffschuld notfalls auch mit den kleinen Bläschen aus dem (hier könnte Ihre Werbung stehen, olle Friesen!)- Bier nachzukommen, macht hier schnell schlapp. Wie eben auch, bezaubernde Assistentin, können wir mal Bild 1 haben….

Diagramm Sprichworttest 1

..ja danke, wir sehen, am Sattel S 1 liegt ein Bruch der Feder V 1 vor.

Und nun gilt es, das Sprichwort  „Das kann ich doch auf einer Arschbacke abreißen/ absitzen“ auf Plausibilität zu untersuchen. Unser Außenreporter dazu: „Kannste vergessen. Den 8km – Heimweg lediglich auf V2 abreißen, Hölle, Hölle, Hölle, um  Maffay zu zitieren. Und der Lendenwirbelkram bedankt sich auch sehr.“ Was wäre denn die Alternative gewesen?

Sprichworttest Diagramm 2

Womit wir beim Bonustrack wären: Um das Sprichwort „Einer geht noch, einer geht noch rein“ abzuklopfen, schalten wir in die (Keine Reklame)- Arena nach Hannover, wo wir beim Spielstand von 2 : 0 für die Schalker Gäste unseren Reporter Dark Johann rufen; DiDschäy, was für ein Sprichwort kannst Du uns denn heute anbieten?………..

12 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen