Ein Radler

berichtet als Ergänzung zum

http://www.adfc.de/news/sieger-gekuert–fahrradklima-test-2016 :

Du kannst aber auch nicht noch erwarten, dass nach dem Erneuern der fetten Schilderbrücken dort

Spur_fahr3

auch noch so’n pillepalle- Kram auf dem Radweg fertiggestellt wird!

Spur_fahr

Wer zahlt denn die Maut? Eben! Der Ausländer.

Und der kommt da per Fahrrad nicht hin.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Wo ist der Onkel aus Nigeria?

Ha sich wohl saniert, der feine Herr?

Muss sich nicht mehr um Geschäftspartner zwecks Geldtransfer bemühen?

Oder hat der umgeschult auf Schäuble?

Bzamt1

Hoho, Macker! 572€? Fünf-sieben-zwo? Nur?

Für die berühmte Dinkelschnitte ist das wohl etwas dürftig.

Das fällt auf und wird geprüft. Und siehe da—->

Bzamt1b

SO NICHT!

Hammer22

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kommt ein Blitz?

Und wenn ja, wird er präzise sein, treffen, wo es ideell- gesellschaftlich nicht nur nicht schadet, nein, hilfreich wäre der Einschlag, auf dass es ein Ende mit dem Dudelsender WDR haben möge.

Die wenigen Sendungen, die ich höre, fliegen- vermutlich wenn sie meine IP über Trump ermitteln ließen- immer aus dem Programm. Seit  D E K A D E N. Nun  also „Swing easy“ mit Karl Lippegaus. Es dudelte wohl nicht genug. PAH! Parvenus. Kölsch- Kipper! Kipperin, ist ja eine Direktorin.

Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll.

Ich nicht!

Aber ewendöll der Sloganizer?

WDR-1

Du bist gut, mein Automatenfreund!

Könnte auch aus der Redaktion in Köln sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Rummst es nebenan?

Muss nicht der Tiefbau sein.

Könnten die Amis sein.

Denn wenn die Nordkorea bombardieren wollen und es aber nicht finden…..

Die NYT fragt: Where is North Korea? Here are guesses from 1,746 adults:

Etwas breite Streuung.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Sonntagsdienst?

„Schriftführer, komm doch mal kurz in mein Büro.“

„Heute ist Sonntag!“

„Ich habe da etwas vorbereitet….“

palim palim…. „Und was gibt es…hui!?“

Sekt.JPG

„Bist du schwanger….ach ne… es gibt Sekt?“

„Ge—nau!! Schon auf die Uhr geguckt?“

„Ne, nur auf den Kalender…Sonntag!“

„Eben. Und was für einer? Na, dämmert es?“

„Ach, 18:13h…. Hochrechnung…. die Sozis haben also erneut vergeigt.“

„So ist es.“

„Dann schütt‘ mal ein.“

Klementinam3

„Nanü? Was gibt es denn hier zu feiern?“

„Klemi, du glaubst es nicht: der Clement- Klon/ Clown Kraft katapultiert..hicks…. kapp…pitu! … kapituliert!“

„Ist denn für mich auch ein Schlückchen drin?“

„Und ob. Und wenn welcher fehlt, hole Nachschub von der FDP. Am besten aus dem depperten Düsseldorf, da  liegen die bei 18%.“

„Schluck!!“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

Mint, mehr als eine Farbe

U.a. auch eine Linux- Version.

Für Schnullis. Für ehem. WIN- Freaks. Für mich.

Denn es  hat 24h gebraucht, bis nach diversen BlaBla- Sendern wie DLF und WDR  eben es mir im NDRinfo (Jazznacht, wg. ESC) korrekt vermeldet wurde, dass bei der globalen Hacker- Großattacke W I N D O W S- Systeme betroffen waren. Microsoft, vom ach so edlen Milliardario, der nur Spenden kann, weil es Süchtige gibt, die aber auch für alles Geld raus hauen. Glückwunsch auch in Hoeneß- City. Da hat man ja devot WIN wieder installiert und Linux gekillt. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Statt ESC- Terror

A slow song

Festzustellen ist, dass die ganze LP Night and Day, Joe Jackson, Sommer 1982, länger frisch bleibt als aller ESC- Schrott vom Abend. Von Abenden. Aus Dekaden.


 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Übermorgen ist Muttertag!

DSC_2Mega_Pix

Hinterlasse einen Kommentar

12. Mai 2017 · 11:46

Diese Kleinnager!

Oder war es ein sibirischer Großnager, von Putin geschult?

DSC_2Mega_Pix

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Mehr Verantwortung übernehmen

So tönen sie ja laut, wenn sie es wie so ein US-Präsi machen wollen. Der hat ja daheim ungefähr so viel zu melden wie eine Sparkassenzweigstellenleiterin in Schwäbisch Gmünd; will also immer international groß ran.

Und weil es im Inland auch eher hapert- Elbdröhnschuppen, Tieffliegerei in Berlin und Tieflegerei in Stuttgart- will ’schland auch lieber auswärts glänzen und diese internationale Verantwortung übernehmen.

Klappt das denn? Nun, bei der Eishockey WM, am Spielort Köln, eher nicht. Eher so gar nicht so doll schon gar nicht so gut. Irgendwie. Denn selbst in Wolfsburg, wo der ICE gerne durchbrettert statt zu halten, da schaffen sie es, in der Pause nach dem ersten Drittel die Eisfläche zu renovieren (die Immo- Branche nennt es neu renoviert, aber die sind eh nicht ganz dicht).

In Köln indes, bei der WM, schaffen sie ein Novum. Die Schiedsrichter und Teams wollen das zweite Drittel pünktlich beginnen. Das wird aber nicht direkt stattfinden. Die Schiedsrichter schicken wieder alle retour in die Kabine. Reporter, Experten, Profis als Gäste, sie alle dürfen zusehen, wie in weiteren 20 Minuten die Botox- Maschine oder wie immer auch der Apparat da heißt, das Eis poliert, Runde um Runde dreht. Das gab es selbst bei der WM in Italien nicht. Da war es zwar zu warm, das Eis zu weich. Soft- Eis?Aber poliert wurde sachgerecht. Die Deutschen wieder. Hätten ja beim Gelati- Eismann fragen können…… Eisfrau sagt man aber noch nicht, also beim Schlecken…hallo!.. mit dem Hörnchen das. Bo ey.

Apropos Köln. Kennste den?

Warum hoffen die Kölner, dass der Rhein regelmäßig die Altstadt flutet?

Die Kölsch-Qualität soll stets gleich bleiben… (Tätschel aus Düsseldorf?)

Hier als Wiederholung- ist aber bereits alles weggeschleckt-

Daggis ERD(!)beer- Eis- mit Stiel- Plantage.

Stiel04

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert