Archiv der Kategorie: Blinkis Basteleien

Danksagung

190

Das ist nicht nur eine Zahl.

Die schreibt man nicht beliebig so einfach hin.

Substanz steckt drin, wenn es so aussieht:

Und ohne wen wäre das so gar nicht möglich?

Richtig, ohne mich (Tätschel unten abgeben).

Aber in Wahrheit steckt ein großartiges Team dahinter (mal prüfen).

Aber ohne die PARKDÖDEL wäre das nun nicht machbar.

Und an diese appelliere ich hiermit,

die Sommerruhe nicht zu übertreiben!

Leute InDissmUnsrmLande warten auf euch!

7 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Kochblog- kritisch

Heute hat Daggi ein Produkt für alle, die  stundenlang Koch- TV sehen und danach aber erst recht  nicht wissen, was es zu spachteln geben soll.

Der Klassiker an heißen Tagen: Kartoffelpüree.

Im REWE erspähte Daggi ein Produkt, bei dem die Milch schon drin ist. Haha, die meinen wohl Milchpulver? Das fehlt jetzt den kleinen Ami- Kindern. Aber schlecht genährt können die doch kein Gewehr halten! Und mit der Pistole schießt man sich schon mal in den Fuß, nicht das Geschwisterchen um. Skandal!

Nun zur Zubereitung:

Da steht also, zunächst sind 375ml Wasser zu kochen. (Könnte klappen) Dann aber soll der Topf vom Feuer und weitere 125ml kaltes Wasser hinzu. Oa Hoibe ist also komplett, 0,5l. Jetzt soll man das Pulver einrühren. Wenn das der Habeck sieht! Aufkochen, um danach gleich abzukühlen, also ne. Das machen wir aber mal ganz anders. Leitungswasser geschätzte 11°C, das ist im Zelt dann anders, da kippt man das Pulver gleich in den Wassertank der open air Dusche. Wir brauchen die Mischtemperatur.

375×100 +125×11/ 375+125 = 77,75°C

Wer also das Wasser nur bis 76°C¹ ²erhitzt, bekommt einen  Habeck- Tätschel.

Wer lieber einen Daggi- Tätschel möchte, merkt sich die Berechnung schön für das kommende Seminar: physikalische Kocherei mit Daggi.

¹ wer das Wasser vom Brunnen holt, muss es natürlich abkochen.

² dazu muss Daggi nur die Küche betreten.

 

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, die Darstellerin

Wetter, eine Tendenz

5 Kommentare

18. Juli 2022 · 08:56

Ruhe! Prüfung.

Durch geschicktes Taktieren konnte dieser Bohlen ja aus der Parkdödel- Jury rausgehalten werden.

„Ähm, schreibst du nicht, wer da wie und warum geschickt war?“, will Daggi wissen.

Jetzt wissen es alle.

Denn in der Ferienzeit kann es ja vorkommen, dass ein Jurymitglied fernmeldetechnisch abgemeldet ist, im hinteren Odenwald, der Zentraleifel, da gibt es ja solche Ecken. Um beschlussfähig auch in solchen Zeiten zu bleiben, hat Marina sich zur Prüfung angemeldet.

Aber da Daggi die Prüfungskosten übernimmt, ist das kein Argument.

So, jetzt mal schön den Griffel spitzen.

 

Und los geht das (erfahrene Jurymitglieder können zur Auffrischung ohne Lauterbach auch mitmachen):


Lehrvideo

<div style=“position:relative;padding-bottom:56.25%;height:0;overflow:hidden;“>

</div>

 

5 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Solidaritätsparker

Trotz der internen Geheimhaltungsstufe

— darf fast keiner wissen, aber nur fast–

drang das mit diesem Bohlen zügig in die Welt hinaus.

Und lange dauerte es nicht, bis sich die ersten ambitionierten Parkdödeleiverweigerer  einfanden. Für eine Jury mit Bohlen würde nicht ein Versuch unternommen, Quartalssieger zu werden. Aber nun ist DietA ja wieder bei RTL und das Spielfeld kann geräumt werden. So etwas möchte die Jury nicht erneut sehen!

<div style=“position:relative;padding-bottom:56.25%;height:0;overflow:hidden;“>

</div>

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Ghrelin, sei willkommen!

Ghrelin ist nicht Daggis neue Praktikantin. Es ist viel besser.

Ghrelin ist das Hungerhormon. Und es ist kommt noch besser. Echt!

https://www.spektrum.de/news/ghrelin-sonnenlicht-macht-maenner-hungrig/2039716

Sonnenstrahlen regen bei Männern den Appetit an, bei Frauen nicht, pardauz!

Werde bei Daggi eine zusätzliche Pause für mich anregen.

Schnittchen könnte sie zubereiten…. ach komm, Würstchen im Brötchen.

Oder mit Frikadelle. Oder auch Fischbrötchen. Oder… genau.

 

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Einige labern.

Daggi handelt!

Noch im Winter besuchte sie ihre Tante Dagmara Dinkova Blinkowskaja im fernen Jakutsk.

Aber nicht nur einen Schneemann baute sie dort, nein, da Tante Dagmara beim örtlichen Gasanbieter in der Vertragsabteilung sitzt, wurde ein solcher geschlossen.

Der beinhaltet, dass zum Herbst die Pipeline DAGström fertig verbuddelt sein wird und die Dienstvilla ihrer wichtigen Aufgaben reibungslos und ohne die Hände warm zu reiben, nachkommen wird. Ist das was?

Hier, kurz hinter Bielefeld sind die schon.

Noch an Dr. Ötka vorbei, das läuft.

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Dienstvilla im Videotext?

PalimPalim!

Daggi kommt angestürmt.

„Schnell, mach mal den Videotext an. ARD!“

Ich grabsche mir die Fernbedienung.

„Protest! Mobbing ist das!“

Doch Daggi ist schon wieder raus.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Die Ballonfahrt

Dritter Tag.

Das Nordlicht zog alle in seinen Bann.

Ich fragte Daggi, ob wir drüben am Ufer landen sollten, um

… jaja, ein Jever zu trinken?..

… um uns zu stärken!

Denn die Nacht kommt in diesen Breiten schnell.

(Glauben echte Followies natürlich im Juni nicht,

nur Twitterer und RTLzweier, die kriegen es wieder)

2 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

So lesen wir es gerne!

Und so etwas landet im Spam!

Wow! This can be one particular of the most helpful blogs We have ever arrive across on this subject. Actually Excellent.

Das wird wohl stimmen. Was soll man da auch sonst sagen.

I’m also an expert

nanana, Freundchen!

in this topic so I can understand your hard work.

Das stimmt dann wieder.

 

 

10 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien