Krasser als bei Strasser

Es wird keine musikalische Aufführung von Hugo Strasser geben, der heute vor 100 Jahren geboren wurde. Nein, das muss nicht sein. Aber hier, das scheint bemerkenswert: sein Vater war Schulhausmeister. Und hatte was? Klar, einen Besen, toll, gut mitgedacht, aber auch 6 Kinder. Und wohl auch 1 Frau. Jetzt aber der Hammer: die wohnten alle 8 in München. Man munkelt, sogar in einer Wohnung. Guxtu!

Fachfrage an die Lindners und Scholz‘ und andere Handlanger der Ausbeuter: warum kann heutzutage nur eure elende Brut da wohnen?

Da müssen die sicher lange für überlegen lassen, derweil eine Musi von gestern, abends im NDR, wo es eher um Hausmeister als um die o.g. Minderleister geht.

https://www.ndr.de/kultur/sendungen/round_midnight/Nighthawks-At-The-Diner-Tom-Waits-Jazzspuren,sendung1242616.html

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..