Daggis Leseleitfaden

Heute hat Daggi gleich zwei Klopper auf der Pfanne!

Zunächst zum Politikfachblatt. Wenn man bedenkt, dass so ein Monatsheft einen gewissen Vorlauf braucht, geht die Frage nach Sachsen: schon in Feierlaune?

Nun zum Juristenkram. Da fällt auf, dass in vielen Ländern Europas ärmere Beschuldigte bei Gericht einen Rechtsbeistand erhalten, auch in den monetär minimierten wie Moldau und Ukraine. Und da hier oben nicht Daggis Denksport drüber steht, müssen die blitzgescheiten Followies auch nicht mit der Frage unterfordert werden, in welchem Land das natürlich nicht so ist. Wohl mitraten dürfen Twitteries und andere online- Koryphäen, aber denen war es bis hierher eh zu massig an Text. Aber eine Hilfe gibt es doch: es geht um das einzige Land im bekannten Universum, in dem auch der Gewinner beim Arbeitsgericht seine Kosten tragen muss.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

4 Antworten zu “Daggis Leseleitfaden

  1. Man würde sich beinahe wünschen, dass ein gewisser Herr P. auf einer Titanic in den Untiefen versinkt 🙂

    Gefällt 1 Person

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..