Innovationswettbewerb gewonnen!

Während in Flusstälern noch aufgeräumt wird, rauchen in der DAGitekturstube, dem Planungsbüro der Dienstvilla, schon die Köpfe. Denn es muss ja wieder aufgebaut werden.

Und ein erster Entwurf liegt vor, da geht noch mal der Statiker drüber, dann könnte das losgehen.

Können auch alle aufs Wasser gucken, das wird Liechtenstein freuen!

Also, der kommende Besuch, um den DAGfond zu erfrischen und zu füllen bis er… ne, passt nicht…

Die Hütten werden weggehen wie ein Laschet, wenn der ein Problem sieht.

„Klementina, fahre zum Baustoffhandel, die Preise drücken. Nimm Wagen 34.“

„34? Wir haben doch nur dein Bondmobil und den Kombi.“

„Der heißt ab sofort Wagen 34, steht schon dran.“

„Und warum heißt der so?“

„Dann denken die Leute: großer Fuhrpark–> Weltfirma. Das ist modernes Management. Werde dich zu einem Seminar schicken.“

„Oh, toll, Daggi! Wo denn?“

„Zur DAGademie.“

„umpf. Bin Zement kaufen….“

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Eine Antwort zu “Innovationswettbewerb gewonnen!

  1. Ja, so schwimmfähige Neubausiedlungen. Die kann man denn, wenn sie, was gewöhnlich ja passiert, sich nach ein paar Jahren ghettomäßig entwickeln und langsam abbröckeln, also die Häuser und der großartigen Architektenvorstellungen, einfach wegspülen. Dass das funktioniert, wissen wir jetzt ja.
    Oder hätten die Leute doch lieber wieder ihre ganz gemütlichen Einfamilienhäuschen, ihre Eckkneipe in der eher überschaubaren Kleinstadt?
    Egal wie, ich bin jedenfalls mal wieder heilfroh gewesen, nicht so nah beim Wasser zu wohnen! Dafür habe ich, oben auf dem Hügel (davor warnte schon H. Heine, „baue dein Hüttchen im Tal und nicht auf dem Hügel“) mehr Angst vor so tschechischen Windverhältnissen.

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..