Das digitale Oberhausen

wird es so schnell wohl nicht geben.

Die letzte Sperrmüllanmeldung war im November.

3DDasDaggiDing berichtete, dass da nix online fluppte.

Wartungsarbeiten folgten, wurde offiziell verkündet.

Jetzt gibt es wieder was abzuholen.

Hui, die Eingabe funktioniert, es wird die Anmeldung bestätigt.

Aber wer glaubt schon der Merkel oder einem städtischen Zauberwerk?

In der Dienstvilla niemand. Naaaaachgucken!!

Aha, der Vorgang vom August 2020 ist also noch offen, der vom November nicht drin und der aktuelle auch nicht. Mal ne Glückwunschmail rauskloppen, dass man sich im November direkt dran setzte und ….. vielleicht ändere ich den Betreff auf „Entschuldigung“, das wird immer gerne gesehen. Ja genau, dass ich schon ein halbes Jahr nach den Wartungsarbeiten vom öff. Dienst Funktionierendes erwarte, ich Geringer sollte mich fast schämen. Habe ich aber keine Lust zu und äußere die Vermutung, dass man sicher Investoren abschrecken wolle mit dem online- Auftritt. Das röche ja nach Mehrarbeit. (Ob sich die Neuland- Merkel nach ihrer Amtszeit hier ansiedeln will, bisschen faxen und so….uuaargh!)

Schwups, bekomme ich per Mail den Termin.

Das Bürgerterminal wurde sicher nur als Auftrag an einen Schwager vom OB vergeben, brauchen tut das keiner. Wäre ja schlimm, wenn es dann funktionieren würde. BÄ!

Müll in der Rhein rein? Schlepperei.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.