Ethno- Lotto mit Daggi

Wieder geht es um ein Land.

Und nicht um die Wurst. Da sinkt die Einschaltquote, wieder kein Kochblog.

Daggi ist die Glücksfee und zieht aus dem Hut

, der zu dem Zweck von unserer Rechtsabteilung umgedreht wurde, den Anfangsbuchstaben des heutigen Staates.

wuselwuselwusel….. H

„H…. wie Holland. Kein Problem, Daggi.“

„Holland wäre aber politisch nicht korrekt.“

„Ach menno! Von Venlo bis Vlissingen, Utrecht bis Monster, Den Helder bis Westkapelle, von…. „“..denen ist aber heute nicht die Rede, es lesen womöglich auch Jugendliche mit! Mach was anderes mit H. Wie wäre es mit Haiti?“

„Haiti!….. Sicher….. Haiti…. Honduras hätte ich ad hoc parat, aber Haiti…. Moment…. Haiti wurde ja speziell durch die, die sich eine Einmischung in innere Angelegenheiten verbitten, prächtig ausgeplündert. Man kann sagen: durch die NATO- Vorläufer, deren Großmäuler immer vorne weg. Also ließ man sich was einfallen, um an Geld zu kommen. (Hier schaltet sich auch die FDP zu, wir werden sehen, warum.) Denn ein paar See- u. Landmeilen nordwestlich wurde emsig geheiratet. In Las Vegas. Wer kennt es nicht: erst Pech im Spiel und dann auch noch verheiratet. Watt nu? Da schaffte Haiti reichlich Bürokratie ab (Jubel bei der FDP!) und Scheidungsreisen wurden angeboten. Und genutzt. Denn beide Partner mussten bei der Scheidung nicht anwesend sein. (Ärger bei der FDP, bei Kubicki, die brauchten ja keinen Anwalt!)

Genug der Theorie, ein Lied zwo drei:

Read more at: https://www.songmeaningsandfacts.com/meaning-of-haitian-divorce-by-steely-dan/

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Eine Antwort zu “Ethno- Lotto mit Daggi

  1. Scheidung auf haitianisch, interessant. Bisher kannte ich nur gut europäische Methoden (etwa die von dem dicken Heinrich zu Engeland, der noch wußte, wie man das macht). Bisher war mir die Insel aber nur von ärztlichen Herrschern (Papa Doc und so) geläufig, wie wir u.a. aus Syrien erfahren, eignen sich Ärzte hervorragend als Staatschefs, wissen , wo man das Volk anpacken muß, dass ihm aus seinen schlotternden Folterangsthosen auch noch der letzte Cent fällt – also schon noch besser, als etwa so eine Privatklinik aufmachen. Vielleicht ja auch daher die Idee, denn dem fortgeschrittenen Medicus ist nichts fremd, was alchemistisch in Gold verwandelt werden könnte (hier ist übrigens eine gewisse natürliche Verwandtschaft zu Juristen und Politikern zu erkennen). Gebt dem Kaiser neue Kleider und ihr wißt eh nicht, was sein gelernter Beruf ist. Die Zackenkrone, die nur mit der Furcht getragen wird, dass einer herausfällt, verunziert jedes Haupt und läßt auch eine noch so wunderschöne Insel verarmen.

    Gefällt 1 Person

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.