#QuarantinePillowChallenge

Immer aktuell, egal ob Kultur, Politik, Mode oder Kochblog, so kennt man Daggi.

Aber beim #QuarantinePillowChallenge musste sie erst nachsehen: watt is datt denn?

Nun, ein Kissen sich umzuschnallen ist noch lange nicht alles. Eine schöne Tasche (in Liechtenstein vergessen, war auch so ausgebeult), ein Hut oder eine Brille kommt noch dazu, fertig.

Kissen

Apropos Pillow. Einst kam aus der DDR die neue Mitschülerin. Und mit dem Englischunterricht flutschte es ja nicht so. Und sie übersetzte sich die Zeile aus einem Lied „Every night I’m huggin my pillow“ mit…. ach hör doch auf, genau wie DU jetzt. Unmöglich! Wie schnell wird da wieder dies und das gemunkelt, ruckzuck nennen sie dich die FDP unter den Blogs.

6 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin

6 Antworten zu “#QuarantinePillowChallenge

  1. Mallybeau Mauswohn

    Das mit der PillowChallenge hab ich zwar noch nicht so ganz verstanden, sieht aber sehr chic aus. Einen Bauch fresse ich mir in Coronazeiten auch ohne Daunenfüllung an 🙂

    Gefällt mir

  2. Die armen DDR-Ostzonenkinder haben heute noch unter ihren schlechteren bis schlechten Englischkenntnissen zu leiden – und jetzt werden sie hier vorgeführt schluchz, kummer, wein

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..