Daggis Denksport 185

Na, heute wird es einfach. Es ist eher ein Hilferuf.

Denn rund um Daggis Dienstvilla ist es ja so, dass die Funke- Gruppe Zeitungsversuche wie die die WAZ herausbringt. Wo raus? Wozu raus? Man weiß es nicht. Aber mittlerweile haben die ja reichlich Zeitungen  aufgekauft und entwertet.

Nun zur Aufgabe.

Ein mit dem Schreiben Beauftragter- das wird man schnell da, kaum fällst du bei der Redaktion aus dem Bus, dann haben sie dich- schrieb:

Eine Straßenbahn ist aus den Gleisen gesprungen. (Bochum)

Die Zahl der Schienenpaare verrät der lyrische Künstler nicht. Wenn die sich auch nicht für ein Gleis entscheiden kann. Blöde Kiste! Dann muss die doch hüpfen.

Das sollte also jemand für Daggi aufmalen. Wie springt eine Bahn aus mehreren Gleisen?

http://www.online-malen.de/

Aber nicht in Mülheim bei der WAZ abgucken, dann wird es kompliziert!

„Leer fahrender Straßenbahn in Mülheim. Straßenbahn mit wenige Fahrgäste.“

So hieß die Unterzeile zu einem schönen Werk einst. Das kannst du doch nicht malen, nur weil du Bob Ross geguckt hast. Nein, da gewinnt die Sprachgewalt.

Lokales Leckerli:

Nicht zu verwechseln mit dem Fladenkreuz; das wäre ja Kochblog.

Werbeanzeigen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

3 Antworten zu “Daggis Denksport 185

  1. Also eine hüpfende Straßenbahn ist ja schon außergewöhnlich. Genau so wie mein großartiges Maltalent … 🙂

    Gefällt 1 Person

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s