Für den sehr kleinen Hunger

Direkt als Kochblog rubrifiziert käme der Beitrag wohl in Schieflage.

Kleiner Imbiss?

Kalte Küche?

Ach, entscheiden Sie selbst, ob es ein auszuschneidendes Rezept ist:

>HappiHappi.

Werbeanzeigen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

5 Antworten zu “Für den sehr kleinen Hunger

  1. Ach, vielen Dank für die kleine Anregung. Wollte meinen Kaffee sowieso wegschütten… 😐

    Liebe Grüße, Werner

    Gefällt mir

  2. In der Nase bohren kann ich ganz vorzüglich – nur den anschließenden Verzehr habe ich mir bisher immer untersagt.
    Bei dir kann man immer was lernen, aber nicht immer WILL ich lernen.

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s