Welttag der Poesie

Im Märzen schaut man ganz genau

ob denn der Himmel strahlendblau

ist ober ob indes diese Laterne

dort vor der lauschigen  Taverne

verkündet: hier ist offen- Jubel,  jau!

Wie schnell ist man selber wieder blau.

Werbeanzeigen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

3 Antworten zu “Welttag der Poesie

  1. Ist man ganz blau, es lässt sich dichten fein.
    Wir schütten kräftig Jever in uns rein.
    Und schreiben weiter Zeilen auf
    das ist des Dichters Lebenslauf …
    … hicks 🙂

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s