Sommerzeit- Wiederholungszeit

„Schriftführer, bei der Wärme kannst du dich schonen. Klopp(!) doch eine Wiederholung rein.“

„Mmmh, Daggi, was bloß?……..Ah! Man hört temporär so arg wenig aus Bayern.“

„Jau, mach!“

 

Große Auslandsreportage aus Seehofer County

Daggi hat den Außendienstler, den bewährten Monsieur Blaumann

Blaumann 004

nach Bayern geschickt.

Der ist jetzt live am Telefon– um einen Präzisonsbegriff vom Laberfunk zu gebrauchen.

Blaui, wo sind sie denn heute?

In Tuntenhausen.

Klingt verschroben.

Schrobenhausen ist auch nicht weit!

Sie wollten sich ja auf die Suche nach der Sprachkultur in Bayern begeben. Dort soll man ja so ein feines Deutsch sprechen, wird gemunkelt.

Genau. Habe Passanten befragt, warum sie ausgerechnet hier leben.

Jo mei, do hats koa Zug’reiste und koanen Saupreiß net! Und ob ich das verstehen kann, ich Addabei (Wichtigtuer).

Ein anderer Sepplhutträger: Schleich di, oider Bimbalawichdi (Angeber)! Bist narrisch?

Hui, das klingt aber hart, Blaui. Da mussten Sie sich sicher erst stärken? Was gab es denn?

Dellaflaisch, Dampfnui, Bià, Gschdingada und  Apfekiachal.

Das klingt aber üppig!

Apropos üppig: solche Duddln hat das Gschbusi vom Wirt.

Worauf man alles achten muss, im Außendienst!

Hundsgribbe! (frecher, gemeiner Kerl)

Na, na! Gibt es für die Dinkelschnitte Neuigkeiten?

Natürlich! Aus dem Loàwedoàg wird ein Loàwe!

Ein Löwe? Löwin?

Quatsch. Aus dem Hefeteig wird ein Brotlaib!

Wahnsinn. Wollen Sie noch länger vor Ort bleiben?

Bei den Mōsbummaln? (Hinterwäldlern) ….bist narrisch? Am Nammdōg  (Nachmittag) sage ich pfiàd aich Gōd, es sei denn, ich könnte noch obandln, aber nicht mit einer der Quadratratschn! Servus!

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

4 Antworten zu “Sommerzeit- Wiederholungszeit

  1. Das ist so schön zu lesen, weil ich sogar schriftlich fast nichts verstehe. Und genau so einen Bayern gab es in der Gruppe – der konnte gar nicht verstehen, warum ich nichts verstehe.

    Gefällt mir

  2. Wenner wieder hinreist, komm ich mit. Ich hab Sehnsucht. Von München nach Mülheim … Mei 💩

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s