Aus Religion und Gesellschaft

In dieser nicht besonders beliebten Reihe wird heute abgerechnet.

Muslimische Gelehrte des neunten Jahrhunderts standen für  die Einführung von Zahlen.

In Australien verfluchen die katholischen irgendwie nicht so besonders Gelehrten das!

Hat doch eine Regierungskommission nun ermittelt, dass 60 000 jugendliche Missbrauchsopfer der verfickten Kirchenbande zu entschädigen sind. Ohne Zahlen wäre das nicht passiert!

Hat der Papst, der Penner, schon dazu gesülzt?

Sicher nicht. Ist ja wie in Mexiko kapitalistisch- christlicher Terror.

Ob da der Moslem auch Friedens-Bomben drauf werfen darf?

Wird keine Freiheit an den Australian Alps verteidigt?

Ich weiß es ja nicht, lehne den Reli- Dreck ja ab.

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

6 Antworten zu “Aus Religion und Gesellschaft

  1. Ich nehme heute lieber deine wunderschönen Adventskalenderbilder von gestern und heute als deinen heutigen Artikel. Der ist mir zu radikal. Es ist ja nicht so, dass ich noch kirchentreu wäre, aber gerade der jetzige Papst erscheint mir doch als der beste der Neuzeit.
    Dein Fischbrötchen sieht sehr, sehr, sehr lecker aus.

    Gefällt mir

  2. Clara

    …..und er fährt“nur“ einen Fiat , also keine Luxuslimusine.
    Da soll sich der geldgeile Vatikan mal eine Scheibe abschneiden
    Also an Grössenwahn scheint er nicht zu leiden … glkaubt er wirklich an die christlichen Werte, oder scheint das nur so ?
    Es scheint zumindest mal glaubhgaft so.😁

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s