Noch ein Buchpreis

Und zwar: 7,20 Mark

Ich bereite mich aktuell auf das kommende Nahles- Regime vor.

Bisschen Taktik, Strategie, Subversion; das ganze Programm.

Und da greife ich zum  Buch:

DSC_2Mega_Pix

Jetzt kommt die Fachfrage.

Welche Waren standen denn 1980 in der DDR als Äquivalent für 7,20 Märker?

Gekauft habe ich es ja  im Дом книги (Dom Knigi),  Moskau, 1985, da war das ja günstig. Auch, weil man sein Geld ja eher schlecht ausgeben konnte. Ichsachnur: kein JE*ER. Als wenn das nicht reicht, nein, da kamen die mit… ich wollte das ja nie mehr in den Mund nehmen, selbst es aufzuschreiben schmerzt arg, ….aber es ist halt die Chronistenpflicht… kamen mit  DAB- Meisterpils daher! Verstehst du? DAB! Wogegen selbst niederländisches Weltpanschbier ein Genuss ist. Habe ich es schon gesagt? DAB hatten die.  Armes Volk fürwahr. Oder war das Taktik? Denn wer in Moskau glaubt, das wäre authentisches Westbier, der türmt garantiert nicht. Und DAB hat nix zu tun mit Dabda dada dab, Dabda dada dab… rätst du?

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:, Daggi deklamiert

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s