Mein großes Quietscheentchen

Es passt gar nicht in die Wanne.

Ist auch ungelb.

Beim Fahren quietschte das Fahrrad aber seltsam. Dachte zunächst, beim nachträglich angebrachten Aushilfshalter am ramponierten Schutzblech vorne wäre die Schraube locker. Wie man es aus weiten Teilen der SPD auch kennt. Gut, nicht ganz so dolle.

Und im düsteren Keller fiel mir am schwarzen Rahmen auch nichts auf, was da sonst noch quietschen könnte. Also an einen sonnigen  Ort damit und erneut gucken.

Und feststellen, was da so unschön  quietscht, ist ernsterer Ursache.

Quasi ein Sprung in der Schüssel. Wie man es aus weiten Teilen der SPD auch kennt.

Oder genauer: gerissen! Wie man es aus weiten Teilen der CSU auch kennt.

DSC_2Mega_Pix

Musst du erst drauf kommen!

DSC_2Mega_Pix

Einfach unter Dreck versteckt!

12 Jahre im Dauereinsatz, da kann das wohl passieren. Hat aber wie erwartet länger gehalten als der Baumarktschrott.

Und das neue Rad kommt erst Ende des Monats (Monat’s für Gugl+ U’ser).

Ich kann diesen tollen Sommertag mit 16°C und Dauerniesel gar nicht richtig geneißen, so indoor. Während es in Jakutsk, Sibiren, wieder 26°C werden. Dieser Putin!

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

2 Antworten zu “Mein großes Quietscheentchen

  1. egal Jobs quatscht oder nicht ist eine Gehhilfe , gell, besser als per pedes..

    Gefällt mir

  2. schönen Mittwoch für dich

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s