Aus dem Tagebuch eines Schriftführers

Freitag, 27.05.2016, 09:50h

Stehe vor dem ADLI und packe den Einkauf in die Fahrradtaschen.

Stelle fest, die wilden Tage sind wohl vorbei, denn:

Eine fremde Frau stellt eine Babytrage neben mir ab:

„Können Sie kurz auf das Baby aufpassen, ich habe was im Auto vergessen?“

„Klaro!“ Bin zu verdutzt um zu erwidern, dass ich  aber kein Vegetarier bin.

 

 

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Eine Antwort zu “Aus dem Tagebuch eines Schriftführers

  1. Aber auch NIcht-Vegetarier essen doch Babys nicht ungekocht oder gebraten. – Sie hat dich für aufpasswürdig erkannt.

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s