Wie bei Clara auf dem Sofa?

Oder wie auf dem Tisch sieht das ja aus:

DSC_2Mega_Pix

Da sagte sich Daggi noch rechtzeitig vor der ersten Hitze des Jahres, jau, dem emsigen Schriftführer, dem werde ich einen kleinen Ventilator für den Tisch ordern. Farbe kann man sich zwar nicht aussuchen, reines Roulette. Und da ist er also. Lila.

Drei Geschwindigkeiten und mit einem Dickakku, der per USB aufzuladen ist. Macht auch nicht viel Lärm. Bestimmt von zarter Kinderhand montiert. Ob die LED unten rechts eine Taschenlampe sein soll? Egal.

Als Schriftführer und Feinschmecker in Personalunion kann ich jetzt auch altes Problem der Menschheit lösen. Und zwar vom Teil der Menschheit, die schon gerne 3 Biersorten für den Sommer sich kalt stellen will, dann aber merkt, hoppla, im Kühlschrank ist es oben ja 3°C wärmer als ganz unten.

Gut, ständige Leser dieser Botschaften hier wissen: das ist Physik.

Und den Nobelpreis für  Physik werde ich nun abgreifen. Denn einen Ventilator ohne Kabel kann man ja mal in den Kühlschrank stellen, Umluft ist das Stichwort!

Ist das wieder eine Meisterplan? Eben!

Ich denke, so’nen Pulitzer- Preis können die auch noch raushauen.

 

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi dekantiert das:

3 Antworten zu “Wie bei Clara auf dem Sofa?

  1. Ich lese Clara und sehe lila – doch dann lese ich was von Bierkühlung im Kühlschrank und denke, war also doch nicht für mich.

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s