Liebe Studierende!

Aus dem Reich des Bösen…Mist… das muss man angesichts der aktiven LehrerInnenschaft, dem Wirken der Börsenhuren ARD + DLF, der NATO NutteRiche im ZDF u.a.a.O. wohl erklären?

Also: aus Muttis 2nd country, USA in nur wenigen Ländern so devot genannt, gibt es Ungehörtes für euch.

Die Rede abseits des Wahlgewummeres, das eure Deppensender* für eine uninteressierte Mehrheit vorhalten, geht, es wäre von Studentenunruhen in USA zu reden.

(*Deppensender dradio behauptete, FIAT sei eine italienische Firma. Ist aber genau so niederländisch und steuersparend wie die Rolling Stones. Das mag der Sender nicht wissen, da arbeiten ja Studierte, die kannste eh nix fragen, nur mitteilen, solange es sie noch gibt)

Liebe Studierende, watt is denn so’ne Studentenunruhe so?

Pass up! Nicht gemeint ist, bei Vollmond mal unruhig zu schlafen und dann- oh Schreck!- am Tage vergessen, dem Prof, die Tasche ins Gebäude zu tragen. Solche Stolpersteien sich selbst reinbasteln… bitte.. solange Mutti nichts erfährt. NEIN- nicht DIE Mutti! Eure. Nicht, die ihr immer (bis neulich zumindest) immer wähltet. Ihr Euch verpflichtet saht.

Studentenunruhen waren immer auch Quatsch. Am Ende kommt ein Joschka Fischer raus… bildlich gesehen. Intellektuell ist es meist schöner. Wie, warum? Geht in diesem Fall „Auschwitz in Jugoslawien“ nicht anders. Polen hat ja unter Androhung von Haftstrafen nun untersagt, Auschwitz ein polnisches Vernichtungslager zu nennen. Seht ihr, liebe Studierende, ihr werdet unterrichtet von…wie nennt man die heute?… Vollpfosten. Sind aber alle in den Medien als Versorgungsberechtigte angekommen. Der Jockel bei REWE und BMW. Aber man hört wenig von ihm… arbeitet an der sechsten Ehe er? Beileid!

Aber, ich schwofte ab, diese Amis, die jungen Studierenden dort halten die aktuelle Wirtschaftsordnung für gescheitert. Und so eine gesellschaftlich fragwürdige Gestalt wie „Papst“ auch. Und ihr? In der Beraterrepublik wartet worauf? Auf schnellstmögliche Verwertung zum Billigtarif, den früher ein nichtakademischer Buchhalter souveräner erledigte oder wieder mal auf den Dalai Lama?

Junge Amis warten auf den Sozialismus. Niemand weltweit wartet auf den Kapitalistenknecht Gabriel. Puh, das hat das Wahlvolk schon geschnallt, bis die Sozis dahinter kommen… TIPP: Scharping muss aktuell nicht die Durchlaucht erhitzen…. der schafft… pruuust… mehr % als das Siggi- nicht-  Siegerchen!

Das versteht ihr jetzt noch nicht. Das Warten auf den Sozialismus. Wenn ihr nach der  Disco umkippt, kommt hier NOCH der Rettungswagen, noch…. nach Vorstellungen der kapitalistischen, rassistischen  Superschlampe Clinton (ist ja noch kein Regierungswesen, so geht das, Böhmermann!) müsst ihr euch selbst retten. Mit einem Studium unter den herrschenden Verhältnissen geht das aber nicht.

Aber klar ist: Kochblog geht immer vor Studentenunruhen. Die kann man ja locker in der veganen Nichtraucherkneipe für Dingestan  fordern, nach dem dritten Grün(würg)tee.

 

Oder, Herr Schmidt?

 

 

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Eine Antwort zu “Liebe Studierende!

  1. Schmidt hat ja ziemlich geplärrt – aber alle Töne hat er wohl richtig getroffen. – Das hatte ich schon mal gehört. Ist das aus einer seiner Sendung, die er mal regelmäßig gesendet hat.
    Aus dem Publikum haben ja auch einige mitgesungen.

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s