Beitrag für eine Minderheit

Aus einem Versehen, das zunächst nicht zu entschuldigen ist, hier (bei dieser Anna- Lena) wieder gelandet. Und es bleibt der ewige Horror, die ewige Angst vor Leerkörpern.
Von „Seitenprofil“ schreiben Leute, die Wissen vermitteln sollen. Das – sich wichtig fühlen dabei- ich spüre es… ohne das… würden sie verrecken…. sind aber wohl Beamte und verweigern der humanen Gesellschaft dies Freundlichkeit?

HIER WILL ICH KEINE LIKES!

Wie und in welchen Staaten im bekannten Universum wird man Lehrerin, wenn man Wörter  wie „Seitenprofil“ (nicht für Webseiten, für den Kopp, ischschwör!) für gepflegte Ausdrucksweise hält?

Wenn ich überlege… ne… DA muss ich nicht überlegen!

Kohorten an Menschen, die nicht in der Ausbeuterrepublik D, die Arbeitslosigkeit wie auch Waffen extrem exportiert,  geboren wurden, kenne ich nicht. Aber genug an Zahl, die stolze Doitsche  selbst im Lehrberuf ersetzen können. Fuck Berufsbeamtinnen an Schulen.

Ende! Ich bin schon in Wallung!

Wackel_Dag

 

Dieser Beitrag soll auf keine Fall irgendwelche Präsis beleidigen, da fehlt einfach die Zeit. Und es gibt ja auch noch unwichtigere Gestalten. Blödes Land ohne Erdbeben an der richtigen Stelle… danke, MUTTI!

 

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi, Daggi deklamiert

2 Antworten zu “Beitrag für eine Minderheit

  1. Warum liest du denn noch dort? Ich dachte, du hättest damals bei dem (beabsichtigten) Missverständnis mit T.E. ausreichend gelernt?

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s