Mein schönstes Ferienerlebnis

Daggi meint, nach solch einem ausgiebigen Urlaub sollte auch ruhig etwas für die Blogwelt rausspringen, das dürfte doch wirklich kein Problem sein.

Und tatsächlich, wie das eben so ist, wenn man Daggis Schriftführer ist:

Da bist du ja nie so komplett außer Dienst, irgendwas ist ja immer.

Ich sitze also in Odessa in einer dreieckigen Eckkneipe, die 4. Ecke hat die Armee weggeballert,  da kommt doch tatsächlich der Grieche Yanis Varoufakis rein. „Alter Schwede, du hier?“, proste ich ihm zu. „Jau, musste den Bosbach abhängen, das schaffst du in Deutschland praktisch nicht, der ist immer da.“

Ich schiebe ihm einen Wodka hin.

„Wodka?“

„Ist hier so Ouzo, har har  har“

„Pass auf, wir lösen jetzt mal eben lässig den Finanzkram. Und zwar so: Griechenland tritt aus EU, € und NATO aus und verpachtet eine Insel an die chinesische Marine. So auf 40 Jahre, für die ersten 5 ist sofort zu löhnen. Dann führt ihr noch den Renminbi ein, fertig.“

„Aber wenn der Martin Schulz das verbietet….. hahaha…“

„Oder der Oettinger!“

„Der Junckers!“

„O..oho….ho Obama..hahaha…!

„Mutti!“

So ging das weiter, bis der Wodka alle war.

Achten Sie also demnächst auf die Meldungen in NATO- Sendern wie WDR und in der Lügenpresse.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Eine Antwort zu “Mein schönstes Ferienerlebnis

  1. Zum Glück mangelt es weder dir, liebe Daggi, noch dem Schriftführer an blühender Phantasie.

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s