2. Wiederholung

Wer in der Schule öfter frei hatte, versteht „2. Wiederholung“ bitte als „3. Präsentation“, ist halt Mengenlehre. Ist aber die letzte Vorführung, die Gründe liegen in der Schweiz! Tja.

Band ab:

Destination: Schweiz (eine Bildergeschichte)

Es war wie üblich  10 nach 10, als die Tageskonferenz in der Dienstvilla begann. Nicht üblich war jedoch, sie im abhörsicheren Technikkeller abzuhalten. Doch Daggi hatte sicherlich einen Grund; was sie offensichtlich hatte, war ein Koffer. „Der muss dringend in die Schweiz. Du nimmst den Nachtzug bis Lörrach, Hollandrad geht mit,  der Fahrschein (so nannte sie die Boarding-  Tickets noch immer!) ist ausgedruckt. Kommst also ausgeruht an, dann Grüne Grenze, 16:00 Kontaktperson in Lupsingen treffen, Koffer übergeben. Der Verschluss- Code ist unter das vordere Schutzblech gestempelt, alles klar?“. „Sicher.“

2

Bei Pratteln wollte ich die Grenze passieren, aber hoppla, diese Schweizer! Stellen aber noch hinter jeden Baum einen Grenzposten. Er fand es sonderbar, dass da jemand mit einem 3- Gang- Velo in die bergige Schweiz wollte. „Tja, Chefinspktor, alles Übungssache. Manchmal ist man nach der Trainingsrunde so müde, du schaffst kaum noch ein Puzzle zu legen. Will er mal meinen Antritt sehen?“. Nun nickt der Schweizer ja eher unhastig. Und bevor er fertig genickt hatte und den Koffer inspizieren konnte, war ich schon im Wald verschwunden. Die Route hatte ich mir genau eingeprägt. Sollte ich den großen Gotthard Tunnel erreichen, wäre ich falsch abgebogen. Aber ich war goldrichtig, denn da war der kleine  Tunnel ja schon.

„PS“?….war auch hier?

Ich sah früh das Licht am Ende des Tunnels. Aber was war das? Ein Hinterhalt?

Das soll die berühmte SBB sein?

Gut, wenn man pannensichere Reifen fährt, hier  am Gletscher:

Links fährt der Zug nach Zug

Alles gut gegangen. Noch ein Kontrollblick zurück.

 

Niemand war mir gefolgt. Mist, nicht einmal eine wohlhabende Schweizerin! Drei Hügel weiter traf ich dann meine Kontaktperson. „Stiller Has“ war das korrekte Codewort. Ich übergab ihm den Koffer. Er prüfte den Inhalt und  sagte, dass das Schweizer Fernsehen sehr froh sei, ZoOktober nun in HD und Schwyzerdütsch untertitelt sehen zu können.

3

Wieder in der Dienstvilla. Ich gucke in meinem Blog- Briefkasten:
…..habe ich zunächst gedacht, in dem Koffer würden die Erlöse aus ZoOktober „irgendwie“ in die Schweiz verbracht. Wie peinlich, ich erröte! gez.: …

…leider unleserlich…..wer war denn das bitte? Aufzeigen!

grinsende-smilies-0046.gif von 123gif.deNoch jemand?

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

5 Antworten zu “2. Wiederholung

  1. Bin ich betriebsblind? Ich sehe keine Veränderung bei ZooOktober zu der ersten Version. Ich merke nur, dass zwei Bilder immer noch doppelt drin sind. – Aber ich sehe es immer wieder gern.

    Gefällt mir

    • Was soll sich denn bei einer Wiederholung inhaltlich ändern? Ich will doch nur die Schweiz würdigen.

      Gefällt mir

      • Hast du nicht geschrieben, dass das jetzt in HD ist

        Gefällt mir

        • Ach so, das ist doch wegen der Dramatik und außerdem anders:
          Die CH Fassung könnte man in D ja nicht sehen, ist wie beim Tatort. Auch wie bei Österreich. Beide Länder strahlen den Tatort in der Mediathek ganztags aus, ARD erst ab 20h. Kann man hier aber öffentlich- rechtlich nicht streamen. Und weil die die ARD die Jugend vor TATORT schützen wollte. Ha ha ha, kennen die Handys der Jugend halt nicht.
          Aber dt. Untertitel sind erst nach der 1. Fassung rein geschrieben worden. Für Schwyzerdeutsch zu üben wäre ja Stiller Haas da. „Dös es fesch“. (Wäre eher Österreicherisch?)

          Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s