Neues aus Kuba

»Wir machen uns große Sorgen um die Bürger- und Menschenrechte in einigen europäischen Ländern. Uns beunruhigen das Vorgehen der Polizei gegen friedliche Demonstranten, die Einschränkung der Versammlungsfreiheit in Spanien, Kinder- und Altersarmut, zunehmender Rassismus, der Umgang mit Flüchtlingen und die Diskriminierung von Muslimen«, erklärte Oscar Martínez. (junge Welt, heute)

Aber Kubaner, müsst Euch nicht sorgen, das Merkel macht das doch auch nicht, wir kommen hier prächtig klar….bis TTIP fertig ist zumindest. Aber könnt ihr schon mal so’nen Asylantragsschuppen aufmachen, geht da was? In Düsseldorf? Das würde mir passen.

Daggi dar palmaditas en Cuba

Daggi dar palmaditas en Cuba

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

2 Antworten zu “Neues aus Kuba

  1. Du willst nach Düsseldorf ins Asyl??? Nehmen die denn Oberhausener??? Willst du wirklich dort hin???

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..