Vom Dudelfunk

Heute: WDR

Da schreibt auf der Senderseite so ein Computerfreak namens Schieb, angeblich DER Experte im Sender, über Guugel, deren Marktmacht, Politiker, die da regulieren wollen….das Übliche.

Erwähnt, dass es auch andere Suchapparellos gibt, bla bla bla.

Mein Einsatz!

Biete Yandex aus RUS in Englisch.

Und, wie erwartet, die West- Bindung des westdt. Rundfunks geht tief in den Arsch des Amis. Solche Links werden in der freien Welt natürlich gelöscht. Glücklich sei, wer für den Dudelfunk nicht zahlen muss. Für Gauck zahlen reicht ja.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

2 Antworten zu “Vom Dudelfunk

  1. Ich habe mich auch gefreut, als ich für Rundfunk und Fernsehen nichts zahlen musste, da ich beides kaum nütze, ist das jetzt rausgeschmissenes Geld.

    Gefällt mir

    • War aber angenehm überrascht von der Aufnahme vom 1. Mai. „There will be blood“. Am Feiertag gesehen. Nicht mehr überrascht, als ich im Abspann las, daß es nach Upton Sinclair gedreht wurde. Den hatten ja Sheriffs und Gouverneure im Deppenland schon weit vor Dabbeljuh Bush emsig verboten. Tolle Tonspur. Liest oder guckt das gauck sicher nicht. Wenn der Ami Sinclair für’n Kommunisten hielt- wie Chaplin auch- guckt der Schwätzonkel das NIEMALS!

      Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..