Eine Emily Extra Edition

Das beginnt nicht spektakulär, ach was, Standards abrufen:

08/15 Backwerk

So, nun darf die bezaubernde Assistentin mal bitte Detail A einspielen?

Detail A

Dazu die Dinkelschnitte: „Verrate den Lesenden doch mal das Geheimnis Deines Erfolgs,  also wie das…“ „wie das begann? Nun, lange her, aber bereits am zweiten Schultag spürte ich es, das wird ..„…“..das wird nichts, quatsch keine Opern, warum die Tomaten nach dem Backen noch so fesch aussehen, meine ich!“

„Ach soooo! smilies smileys Nun, ein konsequenter Verzicht auf überteuerte, halbverdorrte ökologisch- dynamische Bio-Tomaten ist das A & O! NL- Strauchtomaten von Aldi, schnittfest und doch saftig und aromatisch, fertig, das wär’s.“

„Ob das die Mittelklasse- Kabarettisten auch mal merken? Die rennen doch noch immer mit ihren Hollandtomaten- Gags aus den späten 80ern rum.“

„Du sagst es , Daggi! Und dieser Bodo Wartke erst! Singt vom dauernd abstürzenden Microsoft PC. Als die Modelle auf dem Markt kamen, war er 12 oder 17. Aber vielleicht bringt das Kabarett auch nicht so viel ein, dass er noch solche Möhren in Nutzung hat. Ich habe da auf dem Gästebuch, das seine Frau oder Freundin für ihn führt, mal nachgefragt. Die Frage war schnell gelöscht. Merke: Kabarettisten verstehen  von Technik  nichts und keinen Spaß! Hier wird es auch wieder ernst, muss dringend weiter schöpfen, denn EVA ist erst hälftig fertig.

Halbe Eva (nicht im Bild: Adam)

 

 

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Dinkel Grundlagen

7 Antworten zu “Eine Emily Extra Edition

  1. Gib es zu – du hast die andere halbe Eva schon verspeist, weil dir die Ausbuchtungen so lecker vorkamen.

    Gefällt mir

  2. Nee, ist ja erst halb gegart. Wenden- und flutsch ist die Pracht dahin.

    Gefällt mir

  3. Wenn du eine echte Eva wendest, ist die Pracht auch dahin – zumindest nicht mehr zu sehen.
    „Meine Zahlen“ sind ja die 1508 – und eine Mailadresse war mal: Nix0815. Deswegen fiel mir deine Pizza gleich auf.

    Gefällt mir

  4. Finger verbrennen ist aber stets locker drin.

    Gefällt mir

  5. An „heißen Weibern“ kann man sich noch weitaus mehr als nur Pfoten verbrennen.

    Gefällt mir

  6. Aber muss man die denn unbedingt wenden?? Hält man das so lange durch? Will man da nicht vorher längst dran? Einfach etwas Olivenöl drauf träufeln, Salz drüber streuen, Tomatenstückchen (woher auch immer, nur geschmackvoll mit etwas Knofi) darauf verteilen und fertig???

    Gefällt mir

  7. Ne, der Knubbel speziell ist ja hohl und wie auch die Oberfläche ja noch halbroh. Habe da aber nicht die Kameratechnik für, musste aber den Boller dringend knipsen! 😮
    Da wird statt der Grillschnitte die Ofenversion empfohlen:

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.