Der Goldrausch (Teil 3)

Prolog

Bevor  jemand die angestrengte Suche nach Teil 1 + 2 startet, ne, is nich, gibt es nicht. Vorbereitungen sind ja nicht so spannend. Aber Teil 2 hätte so geendet: Als wir eine Höhe erreichten, bei der die treuen Mulis Atemnot bekamen, beschloss die Gruppe, die Expedition abzubrechen. Doch ich wollte nicht aufgeben. Zunächst biwakieren, denn die Nacht brach an……

Teil 3

Kurz war die Nacht, aber bei der  Unternehmung ging es ja auch nicht um Urlaubers Campingfreuden. „Zzsssst“ machte der Reißverschluß vom Minizelt. Draußen war ein Tümpel, bestimmt der legendäre la charca verde :

Na dann, es war Zeit für eine Erfrischung. Welch grünlich Quell der Erfrischung! Angenehmer temperiert als ich vermutete, das muss wohl an der Höhe liegen. Ich dehnte die Morgenerfrischung auf 5 Minuten aus, dann war das letzte Jev-Bier der Expedition aurich leer. (Irgendwie scheint es mit dem Baden selbst in den tollkühnsten Abenteuern nie zu klappen, vgl. auch „Blinkis Urlaubssimulator 7„) Nun hieß es Gold suchen. So ein Tümpel muss auch einen Zulauf haben, ich suchte ihn und versuchte mein Glück:

Fehlanzeige. Nur Kupfer Kupfer Kupfer, da muss man tapfer bleiben. Nicht aufgeben. Weiter, höher. Olympisch dem Gold entgegen. Irgendwo da oben, über der Baumgrenze, da MUSS es sein.

Epilog

Sollte ich nicht beizeiten aus la negra infierno mich melden, bringt es jemand Daggi schonend bei….?

PS  Schonend beibringen  muss man es auch Lesern  dieses Büchleins. Denn da kostet der Flughafen Schönefeld zwar nur 2,5 Milliarden Euro, dafür gibt es ihn aber. Und das Buch dazu. Guten Flug!

Schönefeld, 3 Wochen vor Eröffnung

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen

4 Antworten zu “Der Goldrausch (Teil 3)

  1. Kostete der Flughafen nur diese paar Pimperlinge, wäre er auch sicher schon fertig, denn da könnten ja nicht noch endlos viele Firmen daran verdienen.
    Na, immer noch im Goldrausch oder auf Goldsuche oder schon erfolgreich/-los wieder daheim?

    Gefällt mir

  2. GOLD? Ich zahle doch übertariflich. Der soll mal wiederkommen…

    Gefällt mir

  3. Wenn Du in der schwarzen Hölle nach Gold suchst … wo zum Teufel ist die eigentlich? Also, in der schwarzen Hölle kann es ja eigentlich nur Erdöl geben. Aber gut, wäre auch in Ordnung, denke ich! Solltest Du nicht retour kommen, halte ich mich an Daggi 😉 Die Schnitte ist ja genau mein Fall …

    Gefällt mir

  4. Ich war da auch mal, ist Halde Haniel, da kippen die oben den Abraum aus dem Bergwerk hin. Und seitlich suppt es durch, Herr Ralph. DER Ralph, der legendäre Kräuterspiralenvorlagenersteller? Hach…

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..