Blinki, der Hymnentester

(Überschrift korrekt? Ja, dann los)

Nun bin ich ja kein Musikwissenschaftler. Aber jemand der sich halbwegs mit der Musi auskennt, sollte doch das „Experten“ – Gewurschtel über das Schmettern der Hymnen vor Fußballdarbietungen entzaubern können.

Ist aber keiner da, also muss ich das mal wieder selbst machen. Die Italiener sollen also mit tiefer Inbrunst das Werk geschmettert haben. Das weiß ich aber nicht, denn kurz vor dem Anpfiff sind ja letzte Vorbereitungen zu treffen, dazu sind Hymnen ja da. Hymnen wie diese hier:

Oder eben jene, komponiert von

Günter Netzer!

 

Nun, wenn ich singen müsste, wäre wohl auch Italien die erste Wahl.Das ist im rhythmischen Vergleich ja wie „We are the champions“ gegen irgend etwas von Howa*d Carped*le.  Warum überhaupt im Ausland geborene Spieler ein kroatisches Volkslied vor einem DFB- Spiel singen sollen, und was das bewirkt, müssen dann doch die Experten beantworten. Und ob Spanien sich nicht auch einen Text zulegen sollte, damit es bei denen mal richtig fluppt, frage ich gar nicht erst ab.

Und sind Hollandräder überhaupt noch erlaubt in D? Gut, nach dieser EM schon. Aber bald auch noch?

Werbeanzeigen

8 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

8 Antworten zu “Blinki, der Hymnentester

  1. Pingback: Stöckchen – Musik in allen Lebenslagen

  2. Schade, da ich wieder mal bei einer Netzgeschwindigkeit von ca. 250 angekommen bin, kann ich deine Videos leider nicht abhören, aber den Günter Netzer konnte ich fast mit Händel (?) verwechseln.

    Liken

  3. Ja, wenn der Delling nicht dabei ist, kann man den leicht verwechseln.
    Netz mit Sturmschaden? Soll ja einiges kaputt gegangen sein, aber wo?

    Die Iren http://youtu.be/FzJZeyJeaIw

    Liken

  4. Die Hymne der Italiener ist die schönste – was man von ihrem Spiel nicht immer sagen konnte. Aber immerhin: DIE gewinnen auch mal was. So wie heute Abend …
    P.S.: Melde mich zurück 😉

    Liken

  5. „P.S.: Melde mich zurück“ ist prima, aber eben auch etwas , was leider auch Poldi und Jogi mit seiner Sepplbande machen. Warum auch nur gegen Italien vergeigen…tippe auf Wales als nächste Pleite.

    Liken

  6. Würg. Der Nationalpöbel um Rubi Rubenbauer und Rolf „Das Schlimmste ist der Brand danach“ Töpperwien, geifert wieder über Nichtsinger. Und der italienische Gast beim Lanz, meint, das EM Finale wäre wie beim Basketaball gegen USA. Deppentreff im ZDF eben. IN USA wurde der DBB 3. bei der WM einst. Weit vor USA. Und Jugoslawien und die UdSSR waren auch stets vorne. Nur bei der Show eben nicht..
    .
    .
    Sind die unfaßbar dumm die Lanz. Spanien war jahrzehntelang ein Trümmerhaufen der Regionen. Keine Mannschaft. Nun spielen die zwar zusammen, aber wer sonst so rennen kann…fragt Fuentes. (Beruf: Dopingarzt)

    Liken

  7. DU schaust LANZ? Ich bin … überrascht! Und Waldi etwa auch? Bitte, sag nein 😉 Also echt – LANZ … War Loddar auch wieder da?

    Liken

  8. Ja sicher! Der Veneto war noch nicht leer. Und da dacht ich so, ob da mal jemand fragt, warum Spanier im letzten Spiel noch 50m Sprints bringen, ein Özil aus der selben Mannschaft aber platt ist wie die Schweden oder Polen. England war gegen Italien auch platt. Aber die beiden Top- Doper Länder – auch bekannt aus dem Radsport und der Justiz- stehen im Finale. Spanien erzielt das obligatorische 1:0 meist ja erst spät. Wenn andere müde sind. Alles nur Gemüse aus der sp. Wüste, das hilft?
    Und Loddar ist doch nun VOX. bald sicher RTL2.
    Waldi muss irgendwelche brisanten Dokumente lagern, dass der doch noch ran darf.

    Liken

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s