Der Klimawandel im Spiegel des Karnevals. Eine Denkschrift

Dazu der 5. Jahreszeit angemessen in  lyrischer Poesie:

 

Im Fernsäh da wird vill verzällt
datt bald schon kine Schnee mehr fällt! (tätää!)
Dä Nordsee tät dat Rheinland fluten
der Düsseldorfer muss sich sputen (gröl!)
et hilft in  Lävakus  keijn Pille
nur der FC kütt weiterspille ( tätää! tätää! tätää! + Obergröl)
Die Bayern werden mutlos blicken
tät erst de Reus in Dortmund kicken.  (gröl!)
Und eine Reuse wunderbar
hängt nun in Daggis DienstvillA!   ( tätää! tätää! tätää! + Tätschel)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Und, Daggi, zufrieden?

 

 

 

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

8 Antworten zu “Der Klimawandel im Spiegel des Karnevals. Eine Denkschrift

  1. Ab in die Bütt – denn mer ham uns lang jenug verdrosse, ab heute wird zurückgeschosse … duftä, duftä, duftä.

    Gefällt mir

  2. Hähä, dä FC. Erst verliert man ohne Poldi (wie prophezeit). dann spricht er von Kontinuität, die fehlt, im Club =Strafe= will also weg. ALLOFS! Dein Einsatz. Das passt.

    Gefällt mir

  3. Ich lach nur: Skibbe und die dicke Hertha! Erst der D. Hoeneß, schon eine Katastrophe, dann der Preetz. Geht es noch schlimmer? Da ist ist in Kölle ja eitel Sonnenschein gegen!

    Gefällt mir

  4. War nicht ein gew. Favre mit HBSC mal weit oben? Und drumrum wohl nur Stümper? Und Skibbe…nach Dortmund ging’s bergab….da ist der Langweiler Funkel ein echter Erfolgstrainer, denn mit Bay*rn schaffen es manche, wo Funkel war, wenige.
    Oh, Zeit des BuLi Skandals…Hildegard Knef – Von nun an ging’s bergab 1971

    http://www.myvideo.de/watch/8427299/Hildegard_Knef_Von_nun_an_ging_s_bergab_1971

    Gefällt mir

  5. Uupps, fast vergessen: Hertha, auch so ein Club wie 2222 +x andere , die anders als eben RWO verschuldet sein dürfen. deftig auch, wg. Tradition. Hoffenheim hätte da…. aber auch nur Dödel+ Oberdödel. Da versteht man, warum S+aP erst sehr spät einen Betriebsrat wählte, Hopp war wohl schon inoperativ tätig.

    Gefällt mir

  6. Hopp und wech – oder ex und hopp. Ganz wie es dem Herrn belieben.

    Gefällt mir

  7. schattenzwerg

    hast wohl nen narren gefressen 😀

    Gefällt mir

  8. VETO! Die Aufgabenstellung lautete: mach mal was mit Reuse. Hätte ich in Bremen anfragen sollen! 😀

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s