Notruf aus Daggis Dienstvilla!

Heute wende ich, Eure Daggi, mich persönlich an Euch, die treuen Fans. Denn der Schriftführer genießt sein Wochenende. (Ganz viel Arbeit, diese Bloggerei. Memo: nichtmonetäre Belohnung ausdenken) Kann jedoch verraten: Er arbeitet an einem neuen »Urlaubssimulator«! Daggi- Tätschel dafür! Ich darf aber nicht verraten, wo es hin gehen wird.  Ihr aber ahnt es sicher schon; zwinker, zwinker.

Aber wo es tendenziell hingehen soll,  verrät:

 

Knilch, Essen

Gut, wer das Geldgeschiebe bei der Dresdner Bank (das ist die mit dem Braunen Band der Vernichtung) lernte, kennt sich da bestimmt aus. Also mit „Auflösungen“. Denn wenn die Stadt weg ist, sind die Leute noch da, wird er gar ans Füsilieren „denken“?

Ich bin aber sicher, er  selbst hat  auch keine Ölquelle unter dem Baldeneysee gefunden, auch wird in alten Flözen unter dem Essener Norden in absehbarer Zukunft keine Diamantenmine auszubeuten sein. Denn dann hätte man die Kohle ja nicht rausholen dürfen, aber erklär das mal einem FDP- Look- alike.  Gaaaaanz anders wird der Sachverhalt sein, aber 100 Pro: Denn schon lange dümpelt  ein ehedem ruhmreicher Fußballverein (noch bevor Essener Babys MAMA sagen dürfen, wird denen eingebläut: „RWE Deutscher Meister 1955!“)  nun bald eine Dekade meist 2 Ligen UNTER  R W O rum! Da will der zugereiste Knilch sicher punkten.

Egal, EureDaggi fragt Euch nun, wo ein neuer, idealer Standort für die neue Dienstvilla  zu verorten wäre. Das darf vom Kommentar hier drunter bis zum eigenen multimedialen Blogbeitrag gehen. Im Vorteil sehe ich da Standorte, die dem 3 Gang- Hollandrad schmeicheln. Unvorteilhaft wäre eine opulente Reisekatalogsprosa, denn das merkt der Urlaubssimulatorerfinder doch sofort!  Aber 200 Pro! Zuschriften aus dem Leberkäs- Anbaugebiet werden es traditionell besonders schwer haben……aber bitte, Versuch macht klug. Vorstellbar sind auch zwei Standorte: Im Kurzsommer Irkutsks (schön mal nachsprechen, hihi), mal nichts tun, neun Monate woanders dann…oh… ein Anruf… „WAS? Statt bei bon prix auf  der Bettdecke nun verfügbar unter ihr dank dem neuen …….

Das Interviewmagazin

Sachen gibt es…bis bald, Eure Daggi.

 

Werbeanzeigen

10 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

10 Antworten zu “Notruf aus Daggis Dienstvilla!

  1. Oh Oberhausen auflösen ?
    „Naja dann wird OB halt von Gelsenkirchen eingemeindet 😉 “ .
    Das war mein erster Gedanke.

    Andererseits werden jetzt vermutlich viele Ruhegebietsstädte, die von der allgemeinen Kommunalen Finanzknappheit so arg gebeutelt werden, sich zukünftig einigen Gebiets/Stadtzusammenschlüssen nicht mehr so entschlossen entgegenstellen können wie in der Vergangenheit.

    Gefällt mir

  2. Die Essener sollen sich mal schön selbst auflösen. So weit ich von meinen Mülheimer Freunden weiß haben die Oberhausen und Mülheim doch schon längst in einigen Belangen überrannt. (Warum müssen die Mülheimer nach Essen zur Polizei bitte schön? Und warum sitzt das zuständige Versorgungsamt für Mülheim und Oberhausen in Essen?) Sind die nicht selber pleite genug. Ach nein, der Süden also Bredeney und Co. wird es ja vermutlich haben. Idioten! Sind außerdem nur neidisch weil ihr komischer Konsumtempel nicht mit der Neuen Mitte mithalten kann, hab ich mir aus vertrauenswürdiger Quelle sagen lassen. Und deren Musical-Dings ist wohl auch zu. Ihr habt jetzt glaub ich „Cats“ UND „Dirty Dancing“, oder? Das wird sogar in D’dorf beworben, wo ich letztens mal wieder war.

    Neue Dienstvilla in Schlimm City? Mitten auf Schloss Broich vielleicht? Oder mobil auffe Ruhr?

    Gefällt mir

  3. Na,die alten Versorgungspöstchen- Politkasper werden den schon wieder ruhig stellen, da gehen doch Aufsichtsrat Pöstchen bei den Verkehrsbetrieben und sonst wo flöten, das mögen die gar nicht gerne.
    Einst solle mal ein Filmemacher für den WDR einen neuen Film für die Reihe „Bilderbuch D“ machen. Den mit Gruga + Baldeney + Geigen + Harfen gab es aber schon. War der also auch im Norden unterwegs, so Richtung Aluhütte + Lärm am Kanal, der dank Autobahn da IMMER ist, nix mit Geigen. Aber Altenessen, ein Traum! 😥 Hat der Sender weggeworfen, gab wohl einen Prozess ums Geld.
    Na, dann habe ich das eben selber gemacht:
    https://dinkelschnitte.wordpress.com/2010/06/08/daggi-will-essen/

    Gefällt mir

  4. Wie wäre es denn wenn man Daggi Zwangsversteigern würde,die 5€ für die Oberhausener Stadtkasse, währen doch was 😛 *duck und wegg*

    Gefällt mir

  5. Mein Außendienstmann unterzeichnet hier den Befehl, Drohnen gegen München einzusetzen:

    http://www.bilder-hochladen.net/files/a324-3d-jpg-rc.html

    Gefällt mir

  6. Hallo, keine Angebote? Standortsuche wird immer dringender, denn:
    http://cutin.de/Panik

    Gefällt mir

  7. So, genug mit Essen – das WE ist vorbei und ich WILL jetzt im Urlaubssimulator nach Oberhausen; also bitte, Herr Blinkfeuer …

    Gefällt mir

  8. Das widerspräche sich ja. Muss ich ja nix simulieren. Kam auch was dazwischen. Ist jetzt ja drin.

    Gefällt mir

  9. Paris Hilton kommt – na prima! Das hat selbst Oberhausen nicht verdient :mrgreen:
    Und, was bitte, „ist ja jetzt drin?“ Bist Du kryptisch oder ich (wieder mal) zu doof?

    Gefällt mir

  10. Na, das „Kam auch was dazwischen.“ ist oben drin. Da warst Du aber eben schon.

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s