Dein Freiluftkino ist nun zu?

Was nun?

Daggi gucken!

29 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin

29 Antworten zu “Dein Freiluftkino ist nun zu?

  1. Haachz, wie schön!
    Traumhaftes Domizil! Und die Wolken, das erinnert mich an was…
    Ein Seitenhieb auf die FDP ist immer gut.
    Daggi weiß jedenfalls, dass Spülbürsten auch sinnvoll einzusetzen sind, aber armer Berndi… Er hat bestimmt nur an die Puscheligkeit gedacht.
    Dass Daggi kein Riffelblech mag, ist ja ein Ding…
    Das „Modell Bergedorf“-Fenster bringt mich auf eine Idee. Ich könnte ja mal ungeputzte Fenster zum Patent anmelden.
    Ist das die berühmte, vom Dach schwebende, Luftmatratze?

    Gefällt mir

  2. Ich bin ja übrigens froh, dass ich nicht so berühmt wie Daggi bin. Weil ansonsten nämlich so was passiert:

    Durchgeknallte Fans. Droht mir so was auch, wenn ich Weltherrscherin bin? Das werde ich vorsichtshalber verbieten lassen…

    Gefällt mir

  3. Aah, großartiges Werk, werter BigPI! Da weiß ich ja, dass sich der freie Tag, den ich meiner Praktikantin gegeben habe, nicht umsonst war. Kunst fördert man ja gern.
    Sollte ich allerdings wirklich als Mayor kandidieren, wird in nächster Zeit Urlaub nicht möglich sein, also planen Sie Ms. Fellmonster in nächster Zeit besser nicht ein.
    Best regards
    Rahm Emanuel

    Gefällt mir

  4. Riffelblech aber nicht als Tapetenersatz.
    So, bei „schwebender Luftmatratze“ ist Fantasie oder ein Caipi nötig, falls die Präzisionszeichnung nicht ALLES sagt:
    http://www.bilder-hochladen.net/files/a324-75-jpg.html

    Gefällt mir

  5. Geniales Patent. Sehr originell, nicht so spießig wie ich mit meinem Sofa. Aber wenigstens ist es leuchtend rot. 🙂
    (Ich habe übrigens Rahm zwecks kultureller Weiterbildung mal hier vorbeigeschickt, und er meinte, dass er auch einen Kommentar hinterlassen hätte… Hält Akismet den — womöglich zusammen mit Rouletti — gefangen?)

    Gefällt mir

  6. Ach, da isser ja, vergiss den letzten Satz.

    Gefällt mir

  7. Rahm, alter Schwede!
    Bis zum 15.10.2010 muss aber noch das Ruhr 2010 Werk über die Bühne, there bits the mouse no thread off!
    Das soll ja hier nicht so vergammeln wie euer Detroit.

    Ich schlage da einen internationalen Praktikantinnen Austausch vor, guxtu:

    Gefällt mir

  8. Werter BigPI,
    Praktikantinnenaustausch? Das ist so eine Sache, vor allem, wenn das Tauschobjekt dazu neigt, Dateien zu vertauschen.
    Außerdem ist Ms. Fellmonster ziemlich speziell. Ob Sie damit fertig werden würden?
    Ich könnte mich im Interesse der großen Filmkunst dazu erweichen lassen, meiner Praktikantin einen halben Urlaubstag zu genehmigen. Würde das reichen?

    Gefällt mir

  9. Nun hört doch mal auf, auf der armen Rahmi rumzuhacken, nur wegen der Dateien. Das kann doch jeder Praktikantin mal passieren. Sonst ist sie total engagiert, will sogar für BigPI einen Brothund… upps, das war glaube ich noch geheim. Egal…
    Außerdem, was heißt hier „ziemlich speziell“? Grummel-grummel…
    @BigPI: Ich bin für Kunst immer zu erreichen, und wenn ich mir den Urlaub mit Gewalt nehmen müsste!

    Gefällt mir

  10. BigPI meint:
    Sicher, geht ja nur um nen Quickie von 3 Minuten.
    Aber das mit dem „White House“- Prakti- Fake, das war Fella nicht!
    Da will doch wohl einer integralen…internieren…intr…äh..an Deinem Stuhl sägen. Unterjubeln, you know?

    Gefällt mir

  11. Erst Video, dann Brothund.

    Gefällt mir

  12. Das mit dem Fake würde ich Rahmi nie unterstellen. Sie hätte ja auch gar kein Motiv. Das war sicher die Krötenarmee, die mich aus dem White House raushaben möchte, um selbst eine Krötenagentin als Praktikantin zu installieren.
    (Das mit den vertauschten Dateien bezog sich auf das Film-Intro.)

    Werder Bremen, die Mannschaft für Aufholjagden. 🙂

    Gefällt mir

  13. @ Daggi:
    “ Ihre stuffy Nase mit warmem Wasser behandeln“, sagen fast alle, aber auch:

    http://2big.at/49p

    @ Synchronchefin, auch was dabei? Jaaaaa!
    http://2big.at/49q

    @ Rahm http://2big.at/495

    @ Mr. X http://2big.at/49r

    Gefällt mir

  14. Hundebrötchen… Ich schmeiß mich weg.
    „Jetzt können Sie heiße Hunde bilden, ohne sie zu kochen oder zu grillen.“
    Das ist ja in meinem Sinne, da ich es nicht so mit der Kocherei habe.

    Hoffentlich bekommt Rahm keinen Wutanfall, weil Du meinst, dass er ein Zorn-Management braucht. 🙂

    Hauptbierbrauereiinstallationssatz…

    Gefällt mir

  15. Du gehst doch hoffentlich nie ohne „Auge Obachtdeckung“ los, oder???
    http://is.gd/faQUD
    Ich sag nur:
    „Es gibt viel Regierung und Zustand ließ Plätze wie die Wohlfahrt Abteilung oder die menschlichen Dienstleistungen laufen.“

    Die Seiten sind echt der Knaller.

    Gefällt mir

  16. „Haupttheater décor Einzelteil“, das kann ein rotes Sofa sein.
    Wer unsicher ist:
    „Zu mehr Information über Haupttheater décor Einzelteile anders als Couches, ist alles, das Sie tun müssen, zu Ihrem lokalen Technologiespeicher zu gehen.“

    Da fällt mir ein, in DU- Marxloh, beim Heizungsbetrieb, da stand in der Stellenanzeige mal „Englisch“ als Voraussetzung drin. Irgendwas schreiben die immer, auch wenn da „Türkisch“ richtig wäre. Und dann rennen sie zur WILL, Personalengpässe beklagen.

    Gefällt mir

  17. Stellenanzeigentexte sind sowieso mit das Bescheuertste, was es gibt. Wenn ich das nur bei uns in der Anstalt sehe: Anforderungen und Voraussetzungen ohne Ende. Dann kommt tatsächlich mal jemand, der die Qualifikationen hat — sitzt dann aber hier und muss Daten in SAP eingeben, anstatt nur oberwichtig strategisch zu arbeiten, wie es ihm doch versprochen wurde.
    Warum da nicht mal etwas auf dem Teppich bleiben und mal Leute einstellen, die sich nicht dafür zu schade sind, sich auch mal solche Arbeit zu erledigen? Wenn ich schon höre, dass hier manche — keine Führungskräfte! — sagen: „Darum kümmere ich mich nicht, dafür habe ich meine Leute“…
    Ein weites Feld, dieses Thema…

    Gefällt mir

  18. Lothar M.

    Ah geh, Schmarrn! Stellenanzeigen interessieren doch niemanden! (Es sei denn, irgendwo wird ein klasse Trainer gesucht, der ein Spiel lesen kann, dann geben’s mal einen Hinweis, bitte. Ich bin Ihr Mann!) Viel wichtiger, ich habe da oben was von Praktikantinnentausch gelesen. Ich bin stark interessiert, natürlich an Fella, nicht an dem Fellmonster.
    Ich biete auch was superklassemäßiges für Fella: Einen Ball mit original Lothar-Autogramm! Ist das was? Herr BigPI, Sie sind doch fußballbegeistert, da könnense doch nicht nein sagen.
    Fella, komm zum Lothar!

    Gefällt mir

  19. Loddar, aufgemerkt. Denn das ist ja so.
    Wie berichtet, sollte sich die hiesige Praktikantin mal um den Holländer kümmern (nein, nicht den! Dein Freund Klinsi ist doch aus D! Wie einLoddarM. auch! Menno! )
    Da baumelte ja etwas so schlaff rum, man nennt es Kette.
    Und als Indonesierin den Holländer…du verstehst, historisch und so? Nicht? Egal.
    Jetzt habe ich aber etwas vorgearbeitet und festgestellt, die Mutter will nicht mehr auf den Pin. Kennst du ja.
    Die P. also los, hin zur Radstation. Ja, da waren die 3 Monteure aber begeistert! Neue Mutter (suchst du ja auch immer irgendwie) drauf, festschrauben, Kette stramm (kennst du von Meisterfeiern!).Was das denn so kosten solle?
    1€. (ein €)
    Aber solche Tarife kennst du ja nicht, Loddar!
    Da hat sie dann 3 gegeben.
    Dass solches Personal, das solche Preise erwirkt, nicht aus dem Vertrag hier raus kann, ist ja wohl klar?
    Ganz anders wird das kommen! In der neuen Dienstvilla wird ja Raum für 2 Praktis sein! So soll das sein. So wird das sein! Wahnsinn! Und Brothunde!

    Gefällt mir

  20. @BigPI: Nicht so viele Fremdwörter verwenden, wenn Du Lothar was erzählst. Also z. B. „Indonesierin“, „Tarife“, „Radstation“, „Monteure“… Da kommt er geistig nicht mit.

    Berlusconi war übrigens bei mir (nix Neues), ich soll fragen, ob Du Rahmi gegen 1 GB Nacktfotos von ihm eintauschen würdest, und Rahmi direkt soll ich ausrichten, dass sie bei ihm mit im großen Bett schlafen dürfe, anstatt auf einer Luftmatratze. Ich habe das einfach mal nach Rücksprache mit meinem Controlling abgelehnt und ihm dafür ein paar Nacktfotos von Rahm E. mitgegeben, daraufhin zog er weinend von dannen.
    Denke, das war in Rahmis und Deinem Sinne; nicht dass er ständig bei Euch rumhängt. Obwohl… wenn ich darüber nachdenke… Ist er woanders, kann er nicht bei mir sein…

    (@Rahmi: Fürchte die Konkurrenz einer 2. P. nicht; eine richtige Premiumpraktikantin lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Außerdem dauert es bestimmt noch länger, bis die Villa fertig ist. Erste Bewerbungen sind zwar schon eingetrudelt, aber nichts aufsehenerregendes dabei.)

    Gefällt mir

  21. Ach, immer diese Bewerbungen, dieser Papierkram.
    Wenn Rahm mit seiner Prakti nichts mehr anfangen kann am Ende der Intensivschulung ist, steht einem sofortigen Wechsel zur BlinkfilmVeryLtd nichts im Wege. Gelbe Kabel dürfen mitgebracht werden.
    Und Berlu eröffnet mit Loddar ne Girlie Butikke in Wuppertal,

    Gefällt mir

  22. Die gelben Kabel habe ich ja neulich wiedergefunden, das war alles ganz prima. Die Frage ist allerdings, wo ich sie nach dem Wiederfinden hingelegt habe…
    Schilddrüsenunterfunktion, ganz klarer Fall. Mist.
    Ich glaube, ich mach Feierabend, ich habe Hunger. Hungrig kann ich mich eh nicht konzentrieren.

    Gefällt mir

  23. Revision für die BigPI- Bio und Fanforum, Betschwester Will usw.:

    Statt:
    Was das denn so kosten solle?
    1€. (ein €)
    Da hat sie dann 3 gegeben.

    ist fortan der Terminus zu verwenden:

    Wenn etwas gut klappt, geben die Mitarbeiter der BlinkfilmVeryLtd aber gerne auch mal 200% Trinkgeld.

    Gefällt mir

  24. Meinem Controller sind gerade die Tränen gekommen. Warum bloß? Seltsames Völkchen.

    Gefällt mir

  25. Noch was: Wer Daggis geheime Planungen ablesen will, sollte 480p im Video einstellen. Oder das ist nur Einbildung, dass da was deutlicher wird……HD ist das aber nicht. 😀

    Gefällt mir

  26. Habe ich gemacht. Ist mit den Planungen die Szene am Rechner gemeint, diese Konstruktionszeichnungen?

    Gefällt mir

  27. Ich meine, die Texte werden etwas schärfer. Merke ich aber nur im Pause Modus. 😉

    Gefällt mir

  28. Es wird Sonntag und beim P52 wird die neue Aufgabe lauten:
    Architektur. Oder sweet home. Dann wird der Titel oben optimiert, fertig. Oder wird wieder so`n Mädchenkram gefragt?

    Gefällt mir

  29. Ich möchte das Thema „Frosch“. Dann kann ich nahtlos weitererzählen.

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..