Gerettet!

War ja knapp.

So ein Thema.

Resignieren?

Nei- hein!!

Nicht Daggi!

Wer einen gepflegten Stil am Staubwedel vorweisen kann, darf sicher mal vorsprechen.

Im Puppenhaus.

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

6 Antworten zu “Gerettet!

  1. *lach*tolle Umsetzung Daggi! Hut ab!

    Gefällt mir

  2. das ist toll umgesetzt! Prima!

    Gefällt mir

  3. Sehr gut, Daggi. Da wollen wir aber keinen Staub beseitigen müssen, oder? (Dann lieber Blinki vorschicken. ;-))
    Was auffällt: Auch hier der Apostroph. Ich sag’s ja, das ist bestimmt ein heimliches Gesetz für Kneipen und Imbisse. Oder heißt es Imbis’se? 🙂

    Gefällt mir

  4. Blinki vorschicken, dass muss nicht sein.
    War da als Erstwähler, damals, mit Joopi.
    Der Kram gefällt mir nicht so.
    Stelle mir noch die Dudelei dazu vor….oh Grau`s. 😀

    Gefällt mir

  5. Das ist auch noch ein Wahllokal? Ich muss immer in ein Schulgebäude rennen, und dann auch noch das, wo ich früher zur Schule gegangen bin.
    Briefwahl ist eine geniale Erfindung.

    Gefällt mir

  6. Dafür das du resignieren wolltest, ist das Ergebnis sehenswert. 🙂

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s