Fellmonsterchen als „La Daggi“ ist……

….den Kultur- Aficionados aus der einst als bescheidene Trilogie angelegten „Daggi Dinkelschnitte“- Sendereihe der BlinkfilmVeryLtd ja allerbestens bekannt. WER?- höre ich da vorne? Hoppla, Früchtchen, wir reden von der Caipifrau,  der zukünftigen Weltherrscherin, Chefin des Elite- Teams, dem SAP- Wunder, der Ladungs- Trimmerin, temporär Praktikantin bei dem Dings, dem …ääh,… ach, das tut hier nichts zur Sache.

Heute gilt es, eine noch unbekannte Seite der charmanten Allrounderin1 der interessierten Öffentlichkeit nahe2 zu bringen:

Und zwar Felli, die Managerin, die, als beim legendären Ostfriesen3Witz- Wettbewerb nach dem Schlussgong noch die Regeln zu Ungunsten des sensationellen eines Blinkfilms geändert wurden,  aktiv wurde und einen frischen Film- Wettbewerb per Link mir empfahl.

Dann, im Jänner des Hungerwinters 2010, galt es ein Filmchen in einen weiteren Wettbewerb nach Duisburg zu schicken. Dieser aber lief einerseits nur noch 18 Tage, wollte andererseits auch nicht soooo unbedingt von mir  gewonnen werden. Gut, werden da manche rufen, 10.000€ als Hauptpreis, das wäre doch was! Sicher datt!, kein Thema! Theoretisch. Aber, wo sind sie, die Rufenden, wenn sie erfahren, der 1. Preis wird von Til Schweiger entgegen zu nehmen sein!

Guxtu? Eben.

Nun war ja auch die schnöde Schneelage einer Outdoor- Neuproduktion wenig förderlich und die Zeit drängte; es galt ja noch reichlich an supi- User- Bewertungen abzugreifen. Aber wie? Die Ausschreibung betonte im Kleingedruckten, mehr als 3 Minuten wären nicht zwingend förderlich. Die an Equipment Starken lasen es nicht und fuhren reichlich auf- da sollte meinerseits Kurzfilm Avantgarde her- und so ging das Remake eines Oliver Stone Movies an den Start:

Wenig Zuspruch der Mitbewerber, klar, das Haifischbecken4 Filmbranche eben! Sollte es wirklich nur Durchschnitt sein, grübelte ich, bis während der Karnevalstage eine Mail eintrudelte, die bat, meine Anschrift dem Veranstalter zwecks Preiszusendung mitzuteilen.

Skeptische Prüfung, aber wohl keine Adressensammlung; senden, abwarten und Tee Friesisches trinken.

Abwarten, bis gestern der Postmann heftig klingelte. Er brachte:

GNAMPF!

Nun, Fellmonsterchen, Hinweiserin, Managerin, ich würde den Filmpreis sogar teilen, wenn da nicht die Formel :

Rest  =  (Volumen- Zeitschienenvariable) * Schwundkonstante   /

hKühlzeit * √AuswärtspunkteHSV / Monat -1

= [Resultat in l]

wäre,

Dir sicher bekannt aus SAP oder einem Deiner Kochbüchlein!

Daher gibt es was Solides, Schwundarmes:

1 Bekannte Ausnahmen: Die Tätigkeiten mit * aus dem Buch Magrat.

2 Memo: Wein ordern!

3 Ostfriese

4 Das soll jetzt keine Orca- Diskriminierung sein, echt nicht, Du.

EDIT: Oazapft is

15 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

15 Antworten zu “Fellmonsterchen als „La Daggi“ ist……

  1. Na hey, wenn das nichts ist?! Da gratulier ich auch hübsch artig!!!

    Genial!

    Bombastisch!

    Exorbitantistisch! (Hab ich nur hinzugefügt, weil es sich so schön unter den beiden anderen Worten macht…deshalb nämlich)

    Auch schön: „aus dem Buch Magrat“. Das hat was. Fast etwas Biblisches… Neee! Wer hat das eben geschrieben? So doch nicht! Damit haben wir nix am Hut haben wir nicht!

    Aber gut klingen tut es. Das ja!

    Na denn: Prost!!!

    🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Ja, danke. Und da mein Freund, der Halswirbel, einen Zustand erzeugt, der nach Betäubung schreit und ich „die Kasse“ ja entlasten möchte…könnten gleich die Tuippfehler zunehmen, geht schon los….
    Genau: Biblisches haben wir nicht, eigentlich ja auch keinen „König“!
    Ich aber! Da muß man flexibel sein.
    Und ob König oder Welli….

    Gefällt 1 Person

  3. Till Keinohrdingens, KöPi; na klar. Zwei handliche Bierdosen, da wünsche ich einen kurzweiligen Abend 😉 Die Slideshow war wirklich erfrischend – der Film hätte mehr verdient als KöPi. Ob ich in die Branche wechseln sollte? Welche Stiftung bezahlt in Jever? Herbe Dinge passen einfach besser zu mir …

    Gefällt 1 Person

  4. …et läuft…aber für Jever nach meinen Erfahrungen aus den 90ern speziell in Ostfriesland nicht.
    BIT & KöPi schon, kannste gleich zum Ballermann düsen..
    Obwohl: Der grüne BIT- LKW in grüner Friesenebene, vom Deich gesehen, “ Männer in Betrachtung dessen“, hat aber keiner gemalt….
    und der Jever- Freund drückt rechts in der Leiste: „Träumerei“..hach!

    Gefällt 1 Person

  5. Ohoho, der helle Wahnsinn! Der Award ist epochal, den werde ich gleich mal bei mir einbauen.
    Der Karton sieht aber übel aus, da kann man sich nur freuen, dass die Fässer so stabil sind…
    Ich sag mal Prost und trinke einen Caipi auf Deinen Gewinn!

    Gefällt mir

  6. Der Karton kam ohne Absender…ich sach nur: Schuhbomber!
    Gut, daß hier noch keine „Dänische Karikatur“ erschien. Aber ich hab ja Welli…

    Gefällt mir

  7. 😯 Ohne Absender! Bitte engagiere einen Vorkoster! Du als Mitglied des Elite-Teams könntest in Gefahr sein! Zwielichtige Typen, das muss gar nicht mal unbedingt der Westerwelle sein, haben Dich womöglich im Visier. Ich sage mal: Krötenarmee.

    Gefällt mir

  8. Mit dem Mossad haben wir bisher hoffentlich keine Differenzen?

    Gefällt mir

  9. Wer weiß schon, was der Krötengeneral für Spezialsondereinheitenkröten gezüchtet hat? Obacht, kann ich da nur sagen.

    Gefällt mir

  10. schattenzwerg

    bier – noch extern hehe 😀

    Gefällt 1 Person

  11. Wow! Sowas schönes haben Sie gewonnen? Glückwunsch, extrem epochal. Prost und so, und wenn Sie jemanden zum Vorkosten brauchen… *hüstel*

    Gefällt 1 Person

  12. Gewonnen? Eine Würdigung der kulturellen Leistung, das hätte hier stehen müssen, ja- wo-hol!..Vorkosten fällt so ja wohl aus…das sind ja auch keine Anstaltspackungen…*jammer*

    Gefällt mir

  13. spill

    Meldung 23/4xx3, vorgeschobene Stellung „Heino“/4

    Bomben entdeckt.
    Als Bierfässer enttarnt (SpecialTeam twoniner,Code „Yellow fortysix“) und sofort entsorgt.
    Hicks, sätt schrammte ganz knapp an dem 4ten Weltkrieg vorbei diese Aktion !
    MfG, zulufox

    Gefällt 1 Person

  14. Pingback: Inventur gemacht | 3D Das Daggi Ding

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..