Willkommen in der Dinkelebene

So frisch wie dieser Januar daher kommt, so frisch sollten ja auch Dinkelschnitten sein. Um die geht es ja hier; zunächst. Worum noch, das habe ich mir noch nicht verraten.

Nun, was ist das, eine Dinkelschnitte? Zunächst  kann sie zur elementaren Verköstigung eingesetzt werden.  Gute Exemplare gehen aber zum Film. Dazu an anderer Stelle mehr.

Nun, wo kommt sie her, die Dinkelschnitte? Wer Zeit, Muße, Talent und einige Grundzutaten im Hause hat, mag sie im Backofen selbst herstellen.  Das bietet gegenüber gekaufter Ware einen puscheligen Mehrwert: Domizil durchströmende Düfte von Kräutern, dem Teigling beigegeben, stimmen den Wartenden milde. (Ein beim Beobachten des Brotwerdens gezischtes Jever trübt diese Stimmung nicht. Nie!)

Nun, hat so eine heiße Schnitte auch Freunde? Klaro! Vielleicht treffen ja hier noch einige ein. Aber ein treuen Freund  darf ich schon vorab erwähnen. Den legendären Brothund. Der ist aber im Moment Gassi, wird später hergezeigt.

Nun, hat so eine Dinkelschnitte denn mal ein repräsentatives Foto von sich? Nur Text, nach so vielen Feiertagen, das geht doch nicht! Richtig! Der Kameramann der Blinkfilmstudios kennt ja keinen Urlaub und lieferte frisch an:

Und höret, was Fellmonsterchen spricht:  http://2big.at/y75

18 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen

18 Antworten zu “Willkommen in der Dinkelebene

  1. Großartig! Nein, das ist noch zu wenig. Epochal ist das richtige Wort!
    (Und Du wirst Dich bald vor „Brothund“-Suchenden kaum retten können. :-))

    Gefällt mir

  2. So. Das hat ja schon mal geklappt!
    Daggi braucht aber noch eine eigene Mail. Der Wechsel einer Adresse, vom Gelbkopp zur Daggi, der wirkt ja global. Das soll so nicht sein.

    Gefällt mir

  3. Ja, Daggi braucht was Eigenes, das steht ihr zu, dieser großartigen Schauspielerin.

    (Wg. des Links: WP ist nicht so intelligent wie wir und erkennt URLs nicht automatisch. Mit dem Symbol, das aussieht wie ein Kettenglied, kann man das WP aber verklaren, also Text markieren, dann das Symbol klicken und da die URL eingeben. Den Rest braucht man nicht vorgeben.)

    Gefällt mir

  4. Yo, ich schick eine Mail…

    Gefällt mir

  5. *hierher klick*

    Guten Abend 🙂

    Gefällt mir

  6. Oh. Antwortfeld schon weg.
    Dann hier:
    Hätte nurElla. Wie WdW.

    Gefällt mir

  7. Das kann man in den Einstellungen unter „Diskussion“ einstellen:
    „strukturierte (verschachtelte) Diskussionen bis zur … Ebene zulassen“.
    Ach, so’n leckerer Käse oder Schinken wäre schon recht… mjam… gnampf…

    Gefällt mir

  8. spill

    Sorry, bin ein Fohlloffer(selbst schuld wenn man sich in AnderBlogs anklickbar macht).

    >
    DINKELBROT
    Der Amikleine kriegt pro D-Besuch immer so mindestens 1 Wort und einen RunningGag mit.
    Das ging so von panikanfälligem Kreischen „APPOOTÄKKÄÄÄ!“, lecker gespielt von dem, bei jeder Apotheke sichtbarig.
    (ist ja auch ein eher Komischwort, speziell für Amis),
    letztes Wort „DÄNKÄÄLBROOHHTT!“.
    Das letzte war…so flennig..“MAAAIIIKKEEELLL!“.
    Oh und so diese inovative Geschichte , quasi runninggag-mäßig.
    „Banging against the wall“.
    Das geht ganz einfach.
    Einfach im Flughafen voll gegen Wände knallen.
    Oder eben gegen Säulen in der Tiefgarage laufen.
    Also da gibt es dann nicht sooviel Hektik wg.den naja blutverschmierten Fressen, wg. weniger Zeugen usw…..

    😉

    Gefällt mir

  9. BigPI

    Schon. Passt aber zur Zeit nicht in die „Landschaft“, so ein Fluggerät.
    Habe ich aus Imagegründen verleast.

    Gefällt mir

  10. Ah ja, richtig, Daggi ist ja sehr umweltbewusst.
    Vielleicht wird es bald solarbetriebene, klimaneutrale Flieger geben, dann kann Daggi wieder durch die Gegend düsen.
    Ich düse jetzt mal schnell in den Schnee, die Flachlandhutze fordert das so.

    Gefällt mir

  11. Pingback: Eine Sammlung historischer Bloggeschichten

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.